Anzeige

iZotope Ozone 7 Advanced Test

Fazit

iZotopes Upgrade auf Ozone 7 Advanced bringt im Vergleich von Version 5 zu 6 nicht viel Neues. Die Erweiterung der Module mit einer hochwertigen Vintage-Reihe, neue, sehr gute IRC-Algorithmen für den Maximizer und der von den Usern geforderte MP3/AAC-Export sind die Highlights. Mit einem Live-Preview des ausgewählten Komprimierungs-Codecs setzt iZotope noch einen oben drauf.
Die Standardversion von Ozone 7 wird durch Ergänzung der ehemaligen Advanced-Plug-Ins aus Version 6 und der zusätzlichen neuen Features ein sehr interessantes Update zu einem wirklich guten Preis-Leistungsverhältnis. Wer die Module aber als eigenständige Plug-Ins in der eigenen DAW einsetzen will, muss auf das Advanced-Paket upgraden, das im Preis stark gesenkt wurde und deswegen den Minuspunkt der Vorgängertests verliert. 
Leider vermisse ich immer noch die Option, neben der Auswahl einer Soundkarte für einen Output einen bestimmten Ausgangskanal festlegen zu können. Das gehört zu einer professionellen Software einfach dazu. Ein Maximum von sechs Modulen und Plug-Ins für eine Masteringkette ist ebenfalls nicht zeitgemäß, sollte aber eigentlich in den meisten Fällen ausreichen. Störend finde ich die auf einigen Bildschirmen geringe Fenstergröße, also den Arbeitsbereich, der in der Stand-Alone-Version weder justierbar, noch in den Fullscreen-Modus schaltbar ist.
Alles in allem ist dieser gelungene Mastering-Prozessor wegen des Stand-Alone-Modus’ für mich eine großartige Bereicherung für ein digitales Mastering-Setup. CPU-Beanspruchung hält sich im Rahmen, professionelle Metering-Ansichten und Soundqualität sprechen für sich, sodass Ozone 7 in der wirklich sehr attraktiven Standard Ausführung meine absolute Empfehlung für Profis und Amateure erhält. 

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • VST- und Audio-Unit-Plug-In-Einbindung
  • hochwertige Vintage-Plug-In-Reihe
  • neue IRC-Maximize-Algorithmen
  • Stand-Alone-Version
  • Module als einzelne Plug-Ins nutzbar (Advanced)
  • MP3/AAC-Support und -Export
  • MP3/AAC-Codec-Preview (Advanced)
  • verbesserte Preisgestaltung (Advanced)
Contra
  • keine professionelle Output-Auswahl (Stand-Alone)
  • Maximum von sechs Plug-Ins/Modulen
  • keine Fullscreen-Ansicht
Artikelbild
iZotope Ozone 7 Advanced Test
Für 149,00€ bei
Izotope_Ozone_7_Aufmacher
Hot or Not
?
Izotope_Ozone_7_Aufmacher Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Marcus Schmahl

Kommentieren
Profilbild von Phillip Kunzlinger

Phillip Kunzlinger sagt:

#1 - 01.03.2017 um 13:19 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Der Limiter ist brutal !!!!!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Deal: iZotope Mix & Master Bundle Advanced mit 60 Prozent Rabatt
Recording / News

Bei diesem Deal spart ihr 60 Prozent auf das Mix & Master Bundle Advanced von iZotope. Wie so oft, gilt das Angebot nur für kurze Zeit.

Deal: iZotope Mix & Master Bundle Advanced mit 60 Prozent Rabatt Artikelbild

Bis zum 28. Februar 2022 könnt ihr euch das Mix & Master Bundle Advanced von iZotope mit einem Rabatt von 60 Prozent zulegen. Das bedeutet, dass ihr 279 Euro statt der sonst fälligen 699 Euro bezahlt. In dem Bundle ist alles drin, was ihr für Produktion, Mixing und Mastering braucht.

iZotope Ozone 10 Test
Test

Hersteller iZotope setzt seinen Fokus mit Ozone 10 weiter auf künstliche Intelligenz und innovative Module, die das Mastering erleichtern sollen. Für wen sich das Update lohnt, erfahrt ihr im Test.

iZotope Ozone 10 Test Artikelbild

iZotope führt mit Ozone 10 ihre Vision vom automatischen Mixing und Mastering fort, die sie mit Neutron ins Leben gerufen hat – Stichwort: künstliche Intelligenz. Auch Vorgänger Ozone 9 bekam dann einen Master Assistant, der Audio analysiert und entsprechende Settings liefert, die sich anschließend fein einstellen lassen.

iZotope kündigt Ozone 10 an: mehr Intelligenz für besseres Mastering!
News

iZotope präsentiert das neue große Update Ozone 10 ihrer Mastering Suite: neue Assistenten, Assistive Technology, stärkere KI und mehr!

iZotope kündigt Ozone 10 an: mehr Intelligenz für besseres Mastering! Artikelbild

Der Software-Hersteller iZotope präsentiert das neue große Update Ozone 10 ihrer Mastering Suite. Worte wie Assistent, Assistive Technology, benutzerfreundliche künstliche Intelligenz, Evolution und „smart“ spielen bei diesem großen Upgrade eine sehr große Rolle. Noch eine Woche müssen wir uns bis zum offiziellen Release gedulden.

NI Komplete 14 ist da! Und Ozone 10, und Plugin Alliance …
News

Die Allianz hat zugeschlagen! Bereits vor einer Weile angekündigt und mit Spannung erwartet, was der Deal wohl bringen dürfte, lüftet Native Instruments mit Komplete 14 nun das Geheimnis!

NI Komplete 14 ist da! Und Ozone 10, und Plugin Alliance … Artikelbild

Die Allianz hat zugeschlagen! Bereits vor einer Weile angekündigt und seitdem wohl mit Skepsis und Neugier gleichermaßen erwartet, was der Deal wohl bringen dürfte, lüftet Native Instruments mit Komplete 14 nun das Geheimnis, was eigentlich längst keines mehr war.

Bonedo YouTube
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)
  • Valiant Guitars Soothsayer Flamed Maple BF - Sound Demo (no talking)