Anzeige

Hughes & Kettner AmpMan – analoge Boden-Amps mit „Röhrenklang“

AmpMan Classic & Modern
AmpMan Classic & Modern

Der Spirit Tone Generator bekommt eine neue Umgebung: Der Hughes & Kettner AmpMan ist ein analoger Verstärker in Form eines Effektpedals mit allem, was das Gitarristenherz begehrt. Er kommt in den Geschmacksrichtungen Classic und Modern.

Hughes & Kettner AmpMan Classic + Modern

Der AmpMan ist ein kompletter Verstärker, der in einem Floorboard-Gehäuse steckt. Er kommt in den Geschmacksrichtungen Classic und Modern, was wahweise Richtung Vintage oder aktuellere High Gain Sounds klingen soll.

Als Basis wird wieder auf den Spirit Tone Generator gesetzt, der auch schon in den Black Spirit 200 und dessen Floorversion und auch den Nanovarianten zum Einsatz kommt. Es arbeitet komplett analog und ich würde es mittlerweile als bewährt ansehen.

Hughes Kettner AmpMan Classic Front

Features

Beide AmpMan-Modelle sind identisch aufgebaut: 2 Kanäle, jeweils mit den Reglern für Volume, Sagging, Presence, Resonance, Tone und Gain. Dazu kommt ein Master-Regler und ein weiterer für den separat aktivierbaren Solo-Modus.

Unter den Reglern befinden sich 4 Fußschalter: Solo, FX-Loop, Boost und Channel A/B. Und damit erklärt sich auch schon die Rückseite. An der befindet sich nicht nur der Eingang für die Gitarre und den FX-Loop, sondern auch ein regelbares Noise Gate, ein Kopfhörerausgang mit eigenem Lautstärkeregler, ein 4-16 Ohm Speaker-Ausgang (25 Watt @ 8 Ohm – Class D?), AUX In, AES Out und die firmeneigene Red Box Speaker Emulation für den DI-Out mit 8 Speaker-Emulationen. Aus Platzgründen wurde wohl auf den Kaltgeräteanschluss verzichtet und das Netzteil nach außen gelegt. Nicht weiter schlimm und vermutlich sogar für die Hitzeentwicklung innen zuträglich.

Hughes Kettner AmpMan Classic Rueckseite

Auf Anhieb vermisse ich maximal einen USB-Ausgang, mit dem man direkt ohne USB-Audiointerface direkt am Computer aufnehmen kann. Aber Hand aufs Herz: Nutzt das jemand überhaupt? Ich nicht, seit die externen Soundkarten nicht nur sehr gut sondern auch erschwinglich sind.

Preis und Marktstart

Ab 21. Februar sollen Hughes & Kettner AmpMan Classic und AmpMan Modern für je 349 Euro im Handel erscheinen.

Das Konzept gefällt mir richtig gut, vor allem, weil die Firma nun etwas im Programm hat, das etwas schlichter (keine blaue Unterbodenbeleuchtung) und pragmatischer daher kommt und damit genau meinen Geschmack trifft. Außerdem sollte es klanglich auch für alle Zwecke von stillem Kämmerlein bis zum Gig einsetzbar sein. Dann, wenn es irgendwann mal wieder Gigs geben wird …

Update: Es gibt einen Test bei Bonedo und ein Video. Wie immer unten verlinkt.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
AmpMan Classic & Modern

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Hughes & Kettner AmpMan Classic und AmpMan Modern Test
Gitarre / Test

Die neuen Hughes & Kettner AmpMan Classic und AmpMan Modern Pedal-Amps liefern mit zwei Kanälen und bis zu 50 Watt Power echtes Röhrenamp-Feeling fürs Board.

Hughes & Kettner AmpMan Classic und AmpMan Modern Test Artikelbild

Mit den beiden Hughes & Kettner AmpMan Classic und AmpMan Modern Pedal-Amps führt der saarländische Gitarrenverstärker-Spezialist eigentlich nur eine Entwicklung konsequent weiter. Waren es zuerst Tubemeister und Grandmeister als kompakte Topteile, folgten die Black Spirit Amps und mit dem Black Spirit 200 Floor auch der erste Amp im Floorboard-Format. Unsere beiden Kandidaten markieren den nächsten Schritt auf dem Weg, vollwertige Verstärker in einem Format anzubieten, das sie zum Einsatz im Pedalboard befähigt.

Hughes & Kettner Spirit StompMan Test
Test

Mit dem Hughes & Kettner Spirit StompMan stellt sich ein Gitarrenverstärker im Pedalformat vor, der mit amtlichem Sound, gutem Preis und Leistung überzeugt.

Hughes & Kettner Spirit StompMan Test Artikelbild

Der Hughes & Kettner Spirit StompMan folgt den beiden Gitarrenamps im Pedalformat, dem AmpMan Classic und dem AmpMan Modern. Die beiden waren die ersten Gitarrenverstärker dieser Art unter dem Markennamen Hughes & Kettner. Die zweikanaligen Amps mit entsprechender Ausstattung an Reglern konnten auch in unseren Tests überzeugen.

Supro Flanger: Ist das das teuerste analoge Flanger-Pedal?
Gitarre / News

Der Supro Flanger sieht nicht nur edel aus, er ist zudem komplett analog und Stereo. Das hat seinen Preis, aber hört euch den Dimension Switch an!

Supro Flanger: Ist das das teuerste analoge Flanger-Pedal? Artikelbild

Das neue Supro Flanger-Pedal verfügt nicht nur über eine schöne analoge Stereo-Schaltung, sondern auch über einen einzigartigen Dimension-Schalter, der zwei Kanäle für einen einzigartigen Doppel-Flanger-Effekt zusammenführt.

Audiovergleich - Strymon Iridium vs. Walrus Audio ACS1 vs. Amps & Cabs
Gitarre / Feature

Wie schlägt sich ein digitaler Amp-Modeler im Vergleich mit der analogen Realität? Wir lassen das Strymon Iridium und das Walrus Audio ACS1 gegen drei Amp/Cab-Klassiker antreten.

Audiovergleich - Strymon Iridium vs. Walrus Audio ACS1 vs. Amps & Cabs Artikelbild

Mit dem Strymon Iridium hat der amerikanische Hersteller einen sehr guten Amp-Modeler im Programm, der sich ausschließlich der digitalen Nachbildung dreier Amp-Klassiker widmet, dem Fender Deluxe Reverb, dem Vox AC30 und dem Marshall Plexi. Ähnlich sieht es beim Walrus Audio ACS1 aus, auch hier werden Deluxe Reverb und AC30 in digitaler Form angeboten, beim Marshall ist ein gemodelter Bluesbreaker Combo im Einsatz.In unserem Test konnten beide Pedale klar überzeugen, denn sie liefern Amp-Modeling-Sounds

Bonedo YouTube
  • Fender Tone Master Princeton Reverb - Sound Demo (no talking)
  • Boss Dual Cube LX - Sound Demo (no talking)
  • 6 Legendary Chorus Effect Units For Guitar - Comparison (no talking)