Großer Bruder: Antelope Audio zeigt das Zen Q Synergy Core Audio Interface

Antelope Audio kündigt das Zen Q Synergy Core 14×10 Thunderbolt-Audiointerface inklusive Onboard-Effekten. Das Zen Q arbeitet mit bis zu 24 Bit / 192 kHz und verwendet hochwertige AD/DA-Wandler mit bis zu 127 dB Headroom.

(Foto: © Antelope Audio)


Das Zen Q Synergy Core soll professionelle Studio-Performance in jedes Desktop-Setup bringen. Mit  umfangreichen E/A-Routing und der Sammlung von Synergy Core-Effekten bietet das Zen Q jede Menge Möglichkeiten und ist für viele Einsatzgebiete gewappnet. Es eignet sich für Aufnahmen im Freien oder Musiker oder Produzenten, die mobil sein müssen. Das Zen Q arbeitet vollständig autark, eine externe Stromversorgung ist nicht erforderlich.

Das Zen Q kommt mit 37 kostenlosen Effekten aus der Synergy Core FX Reihe, mit allem, was für die Aufnahme eines satten und dynamischen Sounds benötigt wird. Die Sammlung umfasst analog modellierte Kompressoren, Equalizer und Mikrofonvorverstärker sowie Lautsprecherboxen und Gitarren-Verstärker.

Features:

  • AD/DA-Wandlung mit bis zu 127 dB Headroom
  • Aufnahme, Mischung und Wiedergabe mit bis zu 24 Bit/192 kHz
  • Proprietäre 64-Bit-AFC-Technologie (Acoustically Focused Clocking) & Jitter-Management-Algorithmus für mehr Klangbreite, Trennung und Details
  • 2 × Diskrete ultra-lineare Vorverstärker mit 65 dB Verstärkung für Aufnahmen in Studioqualität
  • Beide Preamps stellen Mikrofon-/Line-/Hi-Z-Eingänge an Combo-XLR-Buchsen bereit und liefern 48 V Phantomspeisung
  • 2 × Hi-Z/Line-Instrumenteneingänge
  • 2 × Line-Ausgänge
  • Thunderbolt 3-Anschluss mit bis zu 16 Eingangs- und 16 Ausgangskanälen
  • Digital erweiterbar über ADAT IN , mit 8 verfügbaren Kanälen
  • Digital erweiterbar über S/PDIF I/O mit 2 Kanälen
  • 1 × Stereo-Monitorausgang
  • 2 × Stereo-Kopfhörerausgänge mit separater Lautstärkeregelung
  • Busgespeistes Interface – Stromversorgung erfolgt über den Thunderbolt-Anschluss
  • Direct Monitoring inklusive Nutzung von Synergy Core Effekten bei unmerklicher Latenz
  • Vereinfachtes I/O-Routing mit vorkonfigurierten Einstellungen, die sofortige Aufnahme und Wiedergabe ermöglichen

Weitere Infos: en.antelopeaudio.com

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hot or Not
?
(Foto: © Antelope Audio)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Bonedo YouTube
  • SSL THE BUS+ Demo (no talking)
  • Polyverse Comet – Drums & Synth Demo (no talking)
  • SSL UF-8, Presonus Faderport 8 & Behringer Xtouch – DAW-Controller Motorfader Noise (Lärmvergleich)