Anzeige
ANZEIGE

Genelec 8030APM Test

FAZIT

Die 8030 ist ein professioneller Nahfeld-Studiomonitor mit genügend Pegelreserven, sollte nicht allzu viel Sub-Bass benötigt und/oder aufgrund der Nachbarschaft gewünscht sein. Das Gehäuse ist sehr robust und innovativ verarbeitet und bietet keinerlei Gründe zur Beanstandung. Der Klang ist analytisch, sehr detailreich und fein aufgelöst, ohne zu ermüden. In unserem Testmarathon “Monitore bis 1000 Euro” liegt die 8030 preislich zwar ganz vorn, überzeugt aber auch mit der entsprechend professionellen Verarbeitung und Ausstattung, die man für einen solchen Preis noch lange nicht überall erwarten kann. Genelec zählt nicht umsonst seit Jahrzehnten zu den weltweiten Marktführern. Kaufempfehlung!

Pro:
  • Analytisches, ausgewogenes Klangbild
  • robuste Ausführung
  • nachhaltige Produktpflege
Contra:
Genelec-8030A_Logo-1016596
FACTS:
  • Aktiver Nahfeldmonitor
  • 130 mm (5″) Tieftöner
  • 19 mm (3/4″) Metallkalotten-Hochtöner mit
  • MDE und DCW
  • Bassreflexgehäuse aus Aluminium
  • Untere Grenzfrequenz 55Hz (-3dB)
  • 108 dB SPL (Peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung)
  • Endstufenleistung 40 W + 40 W
  • Aktive Frequenzweiche und wirksame Schutzschaltungen
  • Magnetische Schirmung
  • Maße (HxBxT): 285 x 189 x 178 mm
  • Höhe mit Iso-Pod 299 mm
  • Gewicht 5,6 kg
Preis:
  • UVP: 609,- EUR/Stück
  • Street: 1000,- EUR/Paar
Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • Analytisches, ausgewogenes Klangbild
  • robuste Ausführung
  • nachhaltige Produktpflege
Contra
  • kein Contra
Artikelbild
Genelec 8030APM Test
Für 539,00€ bei
Hot or Not
?
Genelec-8030A_360_1 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Felix Klostermann

Kommentieren
Profilbild von Jan

Jan sagt:

#1 - 16.01.2012 um 19:07 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Genelec ist und bleibt eben Genelec, einfach GENIAL!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Die neue Genelec Signature-Serie startet mit dem 6040R SAM Aktivlautsprecher
Recording / News

Design meets Sound - Genelec präsentiert mit dem 6040R SAM 2-Wege Aktivlautsprecher das erste Modell der neuen Signature-Serie. Der von Designer Harri Koskinen entwickelte Standlautsprecher soll zum akustischen und visuellen Mittelpunkt im Studio werden.

Die neue Genelec Signature-Serie startet mit dem 6040R SAM Aktivlautsprecher Artikelbild

Finnischer Soundspezialist trifft auf finnisches Design: Der neue Genelec 6040R SAM Aktivlautsprecher ist das erste Modell der Signature-Serie, die Spitzentechnologie und hochwertige Audiowiedergabe mit einer besonderen Ästhetik verbindet.

Tannoy Gold 7 Test
Recording / Test

Tannoys Gold 5 haben sich im Test sehr gut geschlagen. Sind die Gold 7 besser?

Tannoy Gold 7 Test Artikelbild

Tannoy Gold 7: Wer ein sehr preiswertes Paar Aktivmonitore sucht, wird bei der Recherche irgendwann auch über Tannoy stolpern.

Swissonic A305 Test
Recording / Test

Der Swissonic A305 Test zeigt, ob der aktive Zwei-Wege-Studiomonitor professionellen Sound-Ansprüchen gerecht wird.

Swissonic A305 Test Artikelbild

Mit den Produkten der Swissonic-Marke versorgt Thomann den Markt zur Sound-Verarbeitung am Computer und im Heimstudio im Direktvertrieb. Der Studiomonitor Swissonic A305 reiht sich mit seiner Markteinführung im Februar 2022 beeindruckend in die Liste der hochwertigen Schnäppchen aus dem Hause Thomann ein. 

Focal Solo6 Test
Test

Zur NAMM 2022 hatte Focal die ST-6 Serie bereits angekündigt. Jetzt sind die Nahfeld-Monitore Focal Solo6, Twin6 und der Subwoofer Sub12 im Handel erhältlich. Zeit für einen Test!

Focal Solo6 Test Artikelbild

Schlicht Focal Solo6 nennt der französische Hersteller seine überarbeitete Version der „alten“ Solo6 BE. Als Teil der ST-6 Serie bietet sie außer einem verbesserten Gehäuse, Treibern und Amp selbstverständlich noch ein paar mehr Features.

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review