Anzeige
ANZEIGE

Fun Generation Scratch Test

Fazit

Der Fun Generation Scratch ist ein Komplett-Tonabnehmer, der durch seinen günstigen Anschaffungspreis und eine plattenschonenden Arbeitsweise hervorsticht. Dank der sehr guten Scratching-Eigenschaften ist er insbesondere für DJ-Einsteiger eine ausgezeichnete Wahl. Auch der solide Gesamtsound mit seinen transparenten Höhen braucht sich nicht zu verstecken. Eine supergünstige Alternative für alle DJs ist dieser Tonabnehmer allerdings nicht, denn im Profi-Bereich ist höherer Ausgangspegel sowie ein höherwertiger Klang gefragt, als ihn unser Testkandidat bietet. Dennoch ist das Preis-Leistungs-Verhältnis, das man beim Fun Generation Scratch geboten bekommt, erfreulich gut! DJ-Neulingen darf ich diesen Tonabnehmer ohne Einschränkungen ans Herz legen. Profis, die z. B. auf der Suche nach günstigen Tonabnehmern für das „Heim-Set“ sind, sollten beim Fun Generation Scratch mal ein „DJ-Auge“ riskieren. In diesem Sinne: It’s more fun to scratch! 

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • sehr gute Scratching-Eigenschaften
  • hochwertige, vergoldete Konnektoren
  • plattenschonende Arbeitsweise
  • solider Klang mit transparenten Höhen
Contra
  • vergleichsweise geringer Ausgangspegel
  • nur wenige Infos zu den technischen Daten im Lieferumfang
Artikelbild
Fun Generation Scratch Test
Für 58,00€ bei
Fun Generation Scratch, Komplett-Tonabnehmer mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Fun Generation Scratch, Komplett-Tonabnehmer mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis
Technische Spezifikationen
  • Bauart: Komplett-Tonabnehmer mit SME-Bajonettverschluss
  • (nominale) Ausgangsspannung: 5 mV
  • Kanalbalance: -1 dB (@ 1 kHz)
  • Kanaltrennung. > 22 dB (@ 1 kHz)
  • Frequenzgang: 20-18.000 Hz
  • Nadeltyp: spherical
  • Auflagekraftbereich: 3 bis 5 g (mN)
  • Auflagekraft: 4,0 g (40 mN)
  • Tonabnehmergewicht: 18,5 g
  • Farbe: Stahlgrau/ Obsidianschwarz
  • Ersatzstylus: Fun Generation Scratch Spare Stylus
  • Preis: 49 Euro
Hot or Not
?
Fun Generation Scratch, Komplett-Tonabnehmer mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von DJ Rick Ski

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Scratch-FX Loops für Traktor erstellen
Workshop

Der relative Timecode-Modus und Loops bieten euch wesentlich mehr Möglichkeiten beim Scratching, als klassische Vinyl-Schallplatten: In diesem Crashkurs erfahrt ihr, wie ihr eure eigenen Scratch-Fx Loops für Traktor erstellt und diese effektiv während eurer Performance einsetzt.

Scratch-FX Loops für Traktor erstellen Artikelbild

Scratch-FX Loops erstellen: DVS-Software wie NI Traktor Scratch, Serato DJ oder Mixvibes Cross bieten dank ihrer Cuepoints, dem relativen Timecode-Modus und der Loops wesentlich mehr Möglichkeiten beim Scratching als klassische Vinyl-Schallplatten. Besonders in Verbindung mit externen MIDI-Controllern wie einem Traktor Kontrol D2, einer Maschine, dem Pioneer DDJ-SP-1 oder den Control-Pads von DVS-Mixern, wie dem Pioneer DDJ-S9, Rane Sixty Two oder dem Traktor Kontrol Z2 und all ihren potenziellen Nachfolgern.

Ortofon VNL Test
Test

Ortofon präsentiert mit dem VNL ein neues Tonabnehmersystem, das mit drei verschiedenen Nadeleinschüben budgetorientierte DJs hellhörig werden lässt.

Ortofon VNL Test Artikelbild

Mit dem VNL präsentiert Ortofon seinen neusten Tonabnehmer aus dänischer Fertigung. Das MM-System ist speziell für DJs entwickelt und kommt als Unterdecksystem, sprich für die Montage unter ein Standard-Headshell. Der Wandler hat gleich drei leicht unterschiedliche Nadeleinschübe im Gepäck und zielt auf budgetorientierte Käufer ab, die sich einen Abtaster wünschen, dem man einen gelungenen Kompromiss aus Soundqualität und Tracking-Performance attestieren kann. Exakt hier setzt die Beigabe der drei mitgelieferten Nadeln an, denn diese unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Nadelnachgiebigkeit und zwangsläufig somit auch in ihrer Abtastfähigkeit. Doch dazu später mehr. Ob Ortofon der Drahtseilakt gelungen ist und das VNL befähigt hat, Vinyl- und Timecode-Deejays gleichermaßen anzusprechen, erfahrt ihr im folgenden Testbericht.

Stanton DS4 Test
DJ / Test

Stanton stellt mit dem DS4 einen DJ-Tonabnehmer im beliebten Concorde-Stil vor, der sich durch hohen Output und druckvolle Wiedergabe auszeichnet. Wir testen seine Fähigkeiten beim Mixen, Scratchen, DVS und Digitalisieren.

Stanton DS4 Test Artikelbild

Mann, ist der dick, Mann! Der DS4 ist ein neuer Tonabnehmer von Stanton mit integrierter Headshell und präzisionsgefertigter sphärischer Diamantnadel, der für alle wichtigen DJ-Anwendungen wie Scratching, Mixing und DVS geeignet sein soll. Knapp neun Jahre nach der Vorstellung des Groovemaster V3 erschien es auch höchste Zeit für ein Stanton-Update im Concorde-Style-Game.

Bonedo YouTube
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth
  • Endorphin.es Ghost & Qu-Bit Aurora Sound Demo (no talking)