ANZEIGE

Forte Notation Notensatz 10 Test

Fazit

Forte bietet alles, was man zum schnellen und effizienten Notieren von Musik braucht. Über die Eingabepalette sind jederzeit alle musikalischen Zeichen schnell verfügbar, genau wie sehr viele Layout-Einstellungen, die man sogar als Preset abspeichern kann. Die Scan-Funktion ist noch nicht perfekt, bietet Musikern, die viel mit Notentext zu tun haben, aber ungeahnte Möglichkeiten der Digitalisierung und dadurch viel Zeitersparnis. Außerdem erstellt die in Forte Premium beinhaltete Software Bandora anhand notierter Musik automatisch Backing-Tracks in über 400 verschiedenen Styles. Für einen Preis unter 200 Euro bekommt man eine sehr funktionale Notations-Software, die sich stetig weiterentwickelt. Weiter so, Forte Team!

Pro
  • bietet schnellen Workflow und jedes erdenkliche musikalische Zeichen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Layout-Einstellungen als Preset abspeicherbar
  • zahlreiche Vorlagen bieten schnellen Einstieg für die meisten Instrumente
  • Scan-Funktion für Digitalisierung ausgedruckter Noten
  • Bandora erstellt automatisch Backing-Tracks in verschiedenen Styles
Contra
  • keine Unterstützung von VST 2 und 3
Forte_Notation_B01_Test
Features
  • intuitive Bedienoberfläche
  • Step- und Echtzeiteingabe via MIDI
  • umfangreiche Vorlagenauswahl für verschiedenste Besetzungen
  • Scan- und Weiterbearbeitungsfunktion gedruckter Noten
  • individuelle Bearbeitung des Partitur-Layouts
  • alternative Notationsarten wie Tabulatur oder Schlagzeug-Notation
  • eigene Playbacks können erstellt werden
  • Import von Dokumenten aus anderen Programmen möglich
  • Audio-, MIDI- und XML-Export
  • MIDI- und XML-Import
  • Systemanforderungen:
  • Mindestvoraussetzungen: Windows 7 (32 und 64 Bit), Pentium III oder vergleichbar, 1 GB Festplattenspeicher, 2 GB Arbeitsspeicher, 16-Bit-Soundkarte.
  • Empfohlene Voraussetzungen: Windows 10, 32- oder 64-Bit-System, Prozessor Pentium oder höher, 2 GB Festplattenspeicher, 4 GB Arbeitsspeicher, DirectX kompatible Soundkarte
  • Eine MacOS-Version ist derzeit noch nicht vorhanden
Preis
  • Forte 10 Premium als Download: 189,- EUR (Straßenpreis am 20.02.2019)
  • Forte 10 Premium auf CD: 199,- EUR (Straßenpreis am 20.02.2019)
  • Forte 10 Home als Download: 89,- EUR (Straßenpreis am 20.02.2019)
  • Forte 10 Home auf CD: 99,- EUR (Straßenpreis am 20.02.2019)
  • Forte 10 Basic als Download: 19,- EUR (Straßenpreis am 20.02.2019)
  • Forte 10 Basic auf CD: 29,- EUR (Straßenpreis am 20.02.2019)
  • Forte 10 Freeware: Kostenlos
Unser Fazit:
4 / 5
Pro
  • bietet schnellen Workflow und jedes erdenkliche musikalische Zeichen
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Layout-Einstellungen als Preset abspeicherbar
  • zahlreiche Vorlagen bieten schnellen Einstieg für die meisten Instrumente
  • Scan-Funktion für Digitalisierung ausgedruckter Noten
  • Bandora erstellt automatisch Backing-Tracks in verschiedenen Styles
Contra
  • keine Unterstützung von VST 2 und 3
Artikelbild
Forte Notation Notensatz 10 Test
Für 29,00€ bei
Hot or Not
?
Forte_Notation_B01_Test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Gamechanger Audio Plasma Voice Sound Demo (no talking)
  • MAYER EMI Vibes Performance Demo (no talking)
  • Black Corporation KIJIMI MK2: SUPERBOOTH 24