Anzeige
ANZEIGE

Focusrite Saffire PRO 24

Mit 16 Ein- und 8 Ausgängen bietet Saffire PRO 24 reichhaltige Anschlussmöglichkeiten im modernen Heimstudio und für Semiprofis. Dank zweier High-class Mikrofonvorverstärker von Focusrite werden aber auch Klangpuristen ihre Freude bei Aufnahmen haben, denn die Preamps sorgen im Zusammenspiel mit der AD-Wandlung für hohe Audio-Qualität.  Die Preamps sind dank schaltbarer Phantomspeisung auch für den Einsatz mit Kondensatormikrofonen gerüstet.

Neben den beiden Focusrite Preamps gibt e seine Vielzahl an weiteren Ein- und Ausgängen. Instrumente können über zwei HiZ-Eingänge mit schaltbarem High-Gain direkt angeschlossen werden und ersparen so eine DI-Box. Line-Signale finden an zwei zusätzlichen analogen Eingängen Anschluss am Saffire PRO 24. Über den ADAT-Eingang kann Saffire PRO 24 zum Beispiel mit Focusrites OctoPre erweitert werden.

PRO24_PR_LoRes

Neben MIDI-Ein- und Ausgang gibt es einen digitalen S/P-DIF Ein- und Ausgang und sechs analoge Ausgänge. Einzigartig sind die beiden virtuellen “Loopback“-Eingänge, über die digitale Audiosignale zwischen verschiedenen Software-Anwendungen geroutet werden können.

Mit den 5-Segment LED Pegelmetern auf der Vorderseite für jeden analogen Eingang hat man stets den Überblick über die anliegenden Pegel.
Das Saffire PRO 24 wandelt mit 24-bit/96 kHz von der analogen auf die digitale Ebene und JetPLL™ minimiert Jitter.

Der auf der Vorderseite befindliche Kopfhöreranschluss mit eigenem Lautstärkeregler liefert einen individuellen Mix.

Saffire PRO 24 wir mit der übersichtlichen und einfach zu bedienenden Saffire Mix Control Software geliefert. Damit wird die Steuerung des 18 x 8 DSP Mixer/Routers mit Zero-Latenz zum Kinderspiel. Mit Saffire Mix Control können die Ausgänge flexible zugeordnet werden und dank der innovativen Ein-Klick-Technologie sind Spuren-, Monitorweg- und Mixerzuweisungen im Handumdrehen erledigt.

Im Lieferumfang befindet sich ebenfalls eine reichhaltige Software-Ausstattung, um sofort mit dem Musikmachen starten zu können. Die Focusrite Plug-in Suite liefert  die passende Effekte gleich mit: Kompressor, Reverb, Gate und Equalizer Effekte.

Das Xcite+ Bundle umfasst weitere Software, darunter Ableton Live Lite. Für gute Bässe wird Novations Software-Synthesizer Bass Station mitgeliefert und zusätzlich 1 Gigabyte and „Royalty-free“-Samples von Loopmasters und „Mike the Drummer“.

Saffire PRO 24 wird ab Juni 2009 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 339,- Euro erhältlich sein.

Hot or Not
?
PRO24_PR_LoRes Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Focusrite Clarett+ – Neue USB-Audio-Interfaces für PC und Mac
Recording / News

Focusrite kündigt neue Audio-Interfaces an. Die Clarett+ Premium-Produktserie für PC und Mac, baut auf den Stärken der bisherigen Clarett-Modelle auf und richtet sich an Produzenten, Toningenieure und Künstler.

Focusrite Clarett+ – Neue USB-Audio-Interfaces für PC und Mac Artikelbild

Als Nachfolger der bisherigen Clarett Audio-Interfaces setzt die neue Clarett+ Premium-Produktserie von Focusrite auf die bisherigen Stärken der 1. Generation und erweitert die Modelle um verbesserte Wandler und leistungsstärkere Mikrofonvorverstärker. Die neue Reihe umfasst die Modelle Clarett+ 2Pre, 4Pre und 8Pre und richtet sich an Produzenten, Toningenieure und Künstler.

Focusrite Clarett+ 2Pre Test
Recording / Test

Focusrites populäre Clarett-Produktlinie wurde kürzlich überarbeitet. Was ist uns beim Test des kleinsten Modells, dem USB-Audiointerface Clarett+ 2Pre aufgefallen?

Focusrite Clarett+ 2Pre Test Artikelbild

Focusrite hat drei seiner beliebten Clarett-Audiointerfaces aktualisiert. Die Claretts 2Pre, 4Pre und 8Pre nennen sich nun Clarett+.

Focusrite Clarett+ 4Pre Test
Recording / Test

Ab sofort gibt es die populären „Claretts“ mit dem Namenszusatz „+“. Was ist neu und wie schlägt sich das Clarett+ 4Pre im Test?

Focusrite Clarett+ 4Pre Test Artikelbild

Focusrite wurde 1985 von Audio-Legende Rupert Neve gegründet und erfreut sich immer noch einer hohen Beliebtheit, was aktuell insbesondere auf die Audiointerface-Produktlinien Scarlett und Clarett zutrifft.

Focusrite Clarett+ 8Pre Test
Recording / Test

Die Clarett-Serie des Herstellers Focusrite wurde überarbeitet und hört jetzt auf den Namen Clarett+. Was können die gehobenen USB-Audiointerfaces im Vergleich zur preisgünstigen Scarlett-Serie?

Focusrite Clarett+ 8Pre Test Artikelbild

Wenn es um USB-Audiointerfaces geht, ist der Hersteller Focusrite insbesondere mit seiner preisgünstigen Scarlett-Serie extrem erfolgreich. Nachdem diese mittlerweile zweimal überarbeitet wurde, kam im Herbst 2021 die gehobene Clarett-Serie an die Reihe.

Bonedo YouTube
  • Wampler Triumph & Phenom - Sound Demo (no talking)
  • Millenium | Metronome Bass Drum Pad | Setup & Sound Demo (no talking)
  • Boss Katana 110 Bass - Sound Demo (no talking)