Anzeige

Focusrite ISA Two Test

Fazit

Ob nun als einziger hochwertiger Preamp in einem Homerecording-Setup oder als neutral abgestimmter Grundstock einer größeren Preamp-Kollektion: Der ISA Two macht aufgrund seiner Qualitäten in verschiedenen Szenarien bella figura. Insbesondere muss noch einmal hervorgehoben werden, dass der Focusrite-Preamp aufgrund seiner Routing- und Metering-Ausstattung wie geschaffen ist für den bequemen Einsatz in einer DAW-basierten Recording-Umgebung. Mit seinen klanglichen Möglichkeiten und einer durchdachten Ausstattung kann sich der ISA Two damit auch in einem Marktsegment behaupten, in dem die Konkurrenz ebenfalls gut ausgeschlafen hat. Der Preis ist fair; man sollte ruhig mit ein paar anderen Geräten vergleichen, aber wenn es dann am Ende doch der Focusrite wird, dann hat man garantiert nicht daneben gegriffen.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • recht umfangreiche Ausstattung
  • neutral-smoothe Klangabstimmung
  • Hochpassfilter mit weitem Einstellbereich
  • schaltbarer Insert
  • bis zu 80 dB Gain
  • Metering auf DAW-Recording abgestimmt
Contra
  • Line-Inputs verfügen nur über TRS-, nicht über XLR-Buchsen
Artikelbild
Focusrite ISA Two Test
Für 1.099,00€ bei
ff_ISA_Two_203-1013161 Bild
Technische Spezifikationen
  • Eingangsübertrager von Lundahl
  • variables Trittschallfilter
  • bis zu 80 dB Gain
  • variable Eingangsimpedanz
  • Instrumenteneingänge
  • schaltbare Inserts in beiden Kanälen
  • Preis: € 949,- (UVP)
Hot or Not
?
ff_ISA_Two_-6 Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Hannes Bieger

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Focusrite Clarett+ 2Pre Test
Recording / Test

Focusrites populäre Clarett-Produktlinie wurde kürzlich überarbeitet. Was ist uns beim Test des kleinsten Modells, dem USB-Audiointerface Clarett+ 2Pre aufgefallen?

Focusrite Clarett+ 2Pre Test Artikelbild

Focusrite hat drei seiner beliebten Clarett-Audiointerfaces aktualisiert. Die Claretts 2Pre, 4Pre und 8Pre nennen sich nun Clarett+.

Focusrite Clarett+ 4Pre Test
Recording / Test

Ab sofort gibt es die populären „Claretts“ mit dem Namenszusatz „+“. Was ist neu und wie schlägt sich das Clarett+ 4Pre im Test?

Focusrite Clarett+ 4Pre Test Artikelbild

Focusrite wurde 1985 von Audio-Legende Rupert Neve gegründet und erfreut sich immer noch einer hohen Beliebtheit, was aktuell insbesondere auf die Audiointerface-Produktlinien Scarlett und Clarett zutrifft.

Focusrite Clarett+ 8Pre Test
Recording / Test

Die Clarett-Serie des Herstellers Focusrite wurde überarbeitet und hört jetzt auf den Namen Clarett+. Was können die gehobenen USB-Audiointerfaces im Vergleich zur preisgünstigen Scarlett-Serie?

Focusrite Clarett+ 8Pre Test Artikelbild

Wenn es um USB-Audiointerfaces geht, ist der Hersteller Focusrite insbesondere mit seiner preisgünstigen Scarlett-Serie extrem erfolgreich. Nachdem diese mittlerweile zweimal überarbeitet wurde, kam im Herbst 2021 die gehobene Clarett-Serie an die Reihe.

Focusrite Clarett+ – Neue USB-Audio-Interfaces für PC und Mac
Recording / News

Focusrite kündigt neue Audio-Interfaces an. Die Clarett+ Premium-Produktserie für PC und Mac, baut auf den Stärken der bisherigen Clarett-Modelle auf und richtet sich an Produzenten, Toningenieure und Künstler.

Focusrite Clarett+ – Neue USB-Audio-Interfaces für PC und Mac Artikelbild

Als Nachfolger der bisherigen Clarett Audio-Interfaces setzt die neue Clarett+ Premium-Produktserie von Focusrite auf die bisherigen Stärken der 1. Generation und erweitert die Modelle um verbesserte Wandler und leistungsstärkere Mikrofonvorverstärker. Die neue Reihe umfasst die Modelle Clarett+ 2Pre, 4Pre und 8Pre und richtet sich an Produzenten, Toningenieure und Künstler.

Bonedo YouTube
  • Neumann MCM Clip-On Mic System Review (no talking)
  • Neumann Two Way Nearfield Monitor | KH 150 AES67
  • EV Everse 8 Review