Fender Mustang II Test

Kenner werden beim Namen Fender Mustang sofort hellhörig, denn eigentlich ist der Wildfang bei Gitarristen fest mit einem Gitarrenmodell aus den Sechzigern verlinkt. Optisch erinnerte das Instrument an eine Jazzmaster, das Insrument also, mit dem Curt Cobain im legendären Video zu „ Smells Like Teen Spirit“ zu sehen war. Bei unserem Pferdchen haben wir es allerdings nicht mit einer Gitarre zu tun, sondern mit einem modernen Modeling-Gitarrencombo. Dem tieferen Grund – sofern es einen gibt – warum unser Testkandidat denselben Namen trägt wie die berühmte Gitarre, wollen wir nicht weiter nachspüren, aber zumindest eines haben die beiden Teile gemeinsam: Sie spielen in der Einsteigerliga und damit in einem niedrigen Preissegment.

Fender_MustangII_04FIN

Die Mustang-Serie besteht aus zwei Combos, einmal mit 20 und einmal mit 40 Watt Leistung. Neben ihrer Endstufenleistung unterscheiden sich die beiden Varianten in ihren Maßen und der jeweiligen Speakerbestückung. So ist der Mustang I mit einem Fender Design 8-Zöller ausgestattet, während sein großer Bruder Mustang II einen ebenfalls hauseigenen Speaker beherbergt, allerdings im 12-Zoll-Maß. Damit definiert sich auch das Einsatzgebiet der beiden Amps. Während der kleinere sich wohl eher im häuslichen Umfeld wohlfühlen dürfte, sollte der Mustang II durchaus auch die eine oder andere Probe bei mittlerer Lautstärke meistern können. Ein Grund, warum wir uns auch Letzteren als Testkandidaten auserkoren haben.

Kommentieren
Profilbild von Tobi123

Tobi123 sagt:

#1 - 06.08.2011 um 23:30 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hi,
kann mir einer sagen, ob man auch Lieder vom Pc
über den Verstärker laufen lassen kann und dazu spielen kann.
Ist übrigens ein sehr guter Bericht!
Mfg Tobi

Profilbild von Juergen

Juergen sagt:

#2 - 29.08.2011 um 18:26 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Sehr gute, ausführliche Beschreibung. Die hat mich letztlich dazu gebracht, den Mustang 2 zu kaufen - für 122 Euro bei Ebay. Ein relativ lächerlicher Betrag. Und er hat seine erste Feuerprobe im Konzert (60 Besucher)überstanden - war nur manchmal zu laut.Danke von Jürgen

Profilbild von Kurt C.

Kurt C. sagt:

#3 - 29.11.2011 um 17:49 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Mittlerweile sollte es sich sogar zu Musikjournalisten herumgesprochen haben: Kurt Cobain spielte eine Mustang im »smells like teen spirit«-Video...

Profilbild von elton

elton sagt:

#4 - 20.01.2012 um 16:50 Uhr

Empfehlungen Icon 0

und stefan raab spielt ukulele! sollte man auch wissen, JAWOLL!

Profilbild von magnus

magnus sagt:

#5 - 03.06.2013 um 23:25 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hab dem Mustang I seit einem halben Jahr für Homerecording und zum Üben und bin vollauf zufrieden damit.

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.