Workshop_Thema Drummer_Interview_Video
Workshop
4
06.08.2015

RUNDUMSCHLAG

Diverse wissenswerte Dinge wie die Zusammensetzung seines Setups, seine partnerschaftliche Liebe zum Metronom und seine Lieblingsgrooves aus aller Welt kommen in den folgenden Videos zur Sprache. Unbedingt angucken!

FAZIT

Rhani hat nicht nur viel musikalischen Input zu geben, sondern kann auch extrem Wissenswertes zum Thema „How to play Percussions“ vermitteln. Mich beeindruckt abseits der üblichen Spieltechniken Rhanis Kunstfertigkeit, gefühlvolle Pattern mit maximaler Energie umzusetzen. Es ist unglaublich, wie laut Schläge werden können, bei denen die Hand auf der Trommel liegt und ebenso unglaublich, wie treibend Grooves werden können, die nur mit den Fingern geschlagen werden. Interessant ist auch die Zusammensetzung von Rhanis aktuellem Setup, bei dem es ihm offensichtlich nicht darum geht, dem klassischen Percussionisten-Rollenmodell zu entsprechen, sondern sich auch in die klassische Drumset-Orchestrierung einschalten zu können. Die Snare wird dann durch eine Cajinto ersetzt, die Rahmentrommel klingt wie eine Tom und seine Schlagwerk-Cajon dient als Bassdrum. Ein paar Darbukas, der getretene Schellenkranz, etliche kleine Klangfarben und Rhanis unüberhörbare arabische Herkunft lassen die Art Grooves entstehen, die zu seinem Markenzeichen geworden sind.

 

Tipp: Noch viel mehr Percussion-Videos findet ihr auf unserer Percussion Workshop Seite.

4 / 4

Verwandte Artikel

User Kommentare