2012_Jahresrueckblick Workshop_Folge
Workshop
6
13.11.2008

STIMMBILDUNG

1.Stimmtechnik und Resonanz: Übungen für Intonation, Offenheit, Sound, Flexibilität der Stimme

Vor jeder der folgenden Übung solltet ihr darauf achten, in der Grundhaltung zu stehen oder aufrecht auf der Kante eines Stuhles zu sitzen.

Richtiges Einatmen ist eine wichtige Vorbereitung für jede Übung und jedes Stück, das man singen möchte. Wie eben schon erwähnt, strömt die gestützte Luft durch den offenen Hals (Kehlkopf hängt) und die offene Mundhöhle (Sinnbilder: Gähnen oder heiße Kartoffel im Mund) als Säule nach draußen. Sie verlässt am Stimmsitz, also im Bereich der oberen Schneidezähne, den Mund – und zwar kräftig und gleichmäßig wie ein fahrender Zug.

Grundsätzlich gilt: Mund nach oben und unten öffnen, nicht in die Breite (Faustregel: je höher, desto weiter). Allerdings sollte man den Mund nicht aufreißen, sondern den Kiefer locker hängen lassen.

In der Mundhöhle passiert Folgendes: der Gaumen bleibt weich und entspannt. Die Zunge wird - nach unten gewölbt- in der Mundhöhle abgelegt (Bild: nasser Waschlappen). Die Zungenspitze bleibt also vorne, der Zungenrücken unten.

Kommen wir zu unseren Übungen. Zunächst wollen wir um das Aufwärmen und das grundsätzliche Lockern von Lippen, Zunge und Kiefer kümmern. Und weil Bilder ja bekanntlich mehr sagen als tausend Worte, haben wir euch den Bereich aus dem Video, in dem ich dieses Thema behandele, in separaten Clips anzubieten. Den Einstieg machen wir mit einer Übung zur Lockerung des Kieferbereichs.

Den Kieferbereich lockert man also, indem man vollkommen entspannt „blabla“ spricht (Sinnbild: kleines Kind vor dem Spielzeugwarenregal).

Möchte man nicht Gefahr laufen für leicht spinnert gehalten zu werden, sollte man auch die nächste Übung zur Lockerung der Lippen am besten im stillen Kämmerlein  machen: man atmet ein und produzieren ein lockeres "brr" . Am ehesten vergleichbar ist das Ganze mit dem typischen Pferdeschnauben. Jetzt formt man mit dem "brrr" als "Träger" die Zahlen 1-2-3-2-1-2- 3-2-1. Hier die passenden Clips:

$%7Btitle%7D

Eine weitere Lockerungs-Übung sowie Trainings-Einheiten zum Thema Stimmbildung warten auf der nächsten Seite.

4 / 5
.

Verwandte Artikel

Video-Gesangsworkshop #2 – Basics

Im zweiten Teil ihres Video-Gesangsworkshops, vermittelt Sängerin und Gesangslehrerin Schrin Al-Mousa Know How zu Themen wie Atmung, Stimmbildung, Intonation und Sound.

User Kommentare