Hersteller_TC_Electronic Bass
News
1
14.01.2011

TC Electronic präsentiert den Bass-Amp Blacksmith!

-das neue Kronjuwel des „Bass Amp 2.0“-Konzepts

Das Konzept „Bass Amp 2.0“ hat einen neuen Höhepunkt erreicht. Der TC Electronic Blacksmith ist die Synthese aus unglaublicher Leistung und außerordentlicher Vielseitigkeit – ein ungezähmter Bolide. Ob großer Club, Konzertsaal oder riesiges Stadium: Wer mit einem BLACKSMITH auf der Bühne steht, muss sich um das Thema „Leistung“ keine Gedanken mehr machen. Furchterregende 1600 Watt folgen auch den subtilsten Details des Bassspiels – ein unerschütterliches Fundament für kraftvolle Basslines und hämmernde Riffs.

Manchmal ist mehr einfach mehr :Der Blacksmith ist mehr als ein rohes Kraftpaket: Ganz im Sinn des „Bass Amp 2.0“-Konzepts überzeugt er zum Beispiel durch einen integrierten chromatischen Basstuner und Werkzeuge zum Maßschneidern des gewünschten Sounds – darunter der Vierband-EQ, die „saiten-genaue“ Komprimierung mit SpectraComp™, TubeTone™ (die vollständige Emulation einer Röhrenvor- und Endstufe), die „intelligente“ Höhensteuerung TweeterTone™ sowie drei Speicherplätze für Anwenderpresets. Der Blacksmith bietet nicht nur mehr Leistung: Hier sind Masse und Klasse auf demselben hohen Niveau.

Presets
Jeder Bassist, der während eines Konzerts mehrere Bässe verwendet oder verschiedene Stile spielt, wird sich schon einmal Verstärker-Presets gewünscht haben. Deshalb bietet der Blacksmith drei integrierte Speicherplätze. Ob ein Bassist also zwischen vier- und fünfsaitigen Bässen, Rickenbackern und Fender-Modellen wechselt – der Blacksmith folgt ihm „bei Fuß“. Er kann aber natürlich auch drei verschiedene Einstellungen für einen einzigen Bass speichern – z.B. einen Overdrive-, einen Slap- und einen Vintage-Sound.

Freie Wahl: 8, 4 oder 2 Ohm

Mit dem Blacksmith sind auch Lautsprecherkombinationen mit 2 Ohm Lastwiderstand möglich. So ist es durchaus möglich, gleich vier RS410-Boxen zu bespielen. Wir reden hier von sechzehn 10"-Lautsprechern – das sind mehr als 8000 Quadratzentimeter Lautsprecherfläche, die eine Menge Luft in Schwingung versetzen. Da kann man eigentlich nur noch eines empfehlen: Schnallen Sie sich (und Ihre Boxen) an.

Blacksmith – bitte zurücktreten; es wird definitiv laut!


Verfügbar: ab März 2011

Preis: 2.350 EUR Listenpreis (zzgl. Mwst.) / 3.599 USD (UVP)

Blacksmith – die wichtigsten Features:
• Leistung: 1600 Watt (4500 Watt Spitze)
• Presets: 3 Anwenderpresets
• Integriertes chromatisches Stimmgerät: Permanent aktiv, ermöglicht sofortiges Prüfen und Korrigieren der Stimmung.
• SpectraComp™: Multiband-Kompression – einfach die musikalischste Form der Komprimierung!
• TubeTone™: Bildet die klanglichen Eigenschaften sowohl eines Röhrenvorverstärkers als auch eines Röhrenleistungsverstärkers nach.
• Vierband-Equalizer: Semi-parametrischer EQ (Bass, untere und obere Mitten, Höhen)
• TweeterTone™: Pegelregler für Hochtöner an der Vorderseite zum Modellieren eines präsenten und modernen Bass-Sounds
• Trafosymmetrischer Leitungstreiber: DI in Studioqualität für extrem saubere Signalweitergabe an PAs oder Audioworkstations.


Blacksmith™ online:
www.tcelectronic.com/Blacksmith

Verwandte Artikel

User Kommentare