Superbooth19
News
3
09.05.2019

Superbooth 2019: Erica Synths Black Sequencer – 4 x CV, Gate, Modulation

Erica Synths stellen auf der Superbooth den Black Sequencer vor. Das schwarze Eurorack-Modul sieht mal wieder beeindruckend aus. Vier Kanäle für CV, Gate und Modulation bietet der Sequencer und dazu einige sehr interessante Features.

Black Sequencer

Auf der rechten Seite sind 16 fette Drehregler, mit denen die Sequencen eingestellt werden. Links warten einige Patch-Verbindungen und jede Menge Knöpfe für die Bedienung sowie ein kleiner Screen.

Black Sequencer speichert die Sequenzen. 16 Banks mit insgesamt 16 Patterns passen in den Speicher. Nutzer können diese also später wieder abrufen. Jeder der vier Channel hat einen Ausgang für CV, Gate und Modulation. Note, Glide, Gate und Modulationkönnen für jeden Step automatisiert werden. Auch Zufälle und Wiederholungen sind da denkbar. Jeder einzelne Kanal hat einen Shuffle oder eine individuelle Time-Division. Ein Quanitizer steckt hier auch drin und sogar Microtuning ist möglich.

Sequenzen können auch live über den MIDI-Eingang aufgenommen werden, es gibt aber auch die Funktion für zufällig generierte Patterns. Einzelne Steps können quasi in Echtzeit wieder ausgeschaltet werden.

Sehr schickes Teil, ich bin mal auf die ganzen anderen Sequencer neugierig, die jetzt noch vorgestellt werden.

Der Preis und wann Black Sequencer rauskommt, ist noch nicht bekannt.

Weitere Infos

auf der Website des Herstellers

Verwandte Artikel

User Kommentare