Gitarre Hersteller_Fender
Test
1
09.12.2020

Fazit
(4 / 5)

Die schnittig daherkommende Squier Paranormal Offset Telecaster punktet im Test mit einer guten Werkseinstellung und einer leichten Bespielbarkeit. In puncto Klang orientiert sich die Kreuzung aus Jazzmaster und Telecaster eindeutig an letzterer. Insgesamt mangelt es den Pickups ein wenig an Fundament, was beim Blick aufs Preisschild auch nicht ganz verwunderlich ist. Sagt einem dieses Modell zu, könnte sich meiner Meinung nach ein Wechsel der Pickups durchaus lohnen. Unterm Strich bekommen gerade Einsteiger hier auf jeden Fall ein cooles Instrument geboten. 

  • Pro
  • gute Verarbeitung und Werkseinstellung
  • leichte Bespielbarkeit
  • schnittiges Design
  • typische T-Style Sounds
  • Contra
  • Abstriche in der klanglichen Auflösung der Pickups
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Fender
  • Serie: Squier Paranormal
  • Modell: Offset Telecaster
  • Typ: Solidbody E-Gitarre
  • Herkunftsland: China
  • Finish: Surf Green (Hochglanz)
  • Korpus: Pappel
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ahorn
  • Halsprofil: C
  • Bünde: 22 Narrow Tall Bünde
  • Griffbrett-Radius: 9.5" (241 mm)
  • Sattelmaterial: synthetischer Knochen
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmer: 2 Fender® Designed Alnico Single-Coils
  • Bedienung: Master Volume, Master Tone, Dreiwegschalter
  • Mechaniken: Vintage Style
  • Bridge: Vintage Style Tele Steg mit 3 Saitenreitern und durch den Korpus
  • geführten Saiten
  • Gewicht: 3,5 kg
  • Ladenpreis: 409,00 Euro (Dezember 2020)
3 / 3

Verwandte Artikel