Hersteller_Sontronics
Test
2
18.09.2017

Fazit
(4 / 5)

Das Sontronics Solo ist für die Vokalisten geeignet, deren Stimmen ein höhenreiches und tendenziell scharfes Mikrofon benötigen können. Außerdem muss man sich klar sein, ob man es ein gesamtes Konzert in der Hand halten kann oder will. Als Alternative zu eher blassen Mikrofonen kann die Spritzigkeit bei Amps und Trommeln gute Dienste leisten, wenn die Natürlichkeit nicht oberste Priorität besitzt. Insgesamt ist das Sontronics Solo ein robustes, ordentliches Mikrofon, das mit einhundert Euro nicht überteuert erscheint. 

  • Pro
  • detailliertes, frisches Klangbild auch bei naher Besprechung
  • enge, aber sauber verlaufende Richtwirkung
  • wenig rückkopplungsanfällig
  • robust
  • Contra
  • groß und schwer
  • Höhen für manche Anwendung zu aufdringlich
  • Features und Spezifikationen
  • Richtcharakteristik: Superniere
  • Wandlerprinzip: dynamisch, Tauchspule
  • Frequenzgang: 50 Hz - 15 kHz
  • Empfindlichkeit: 3,16 mV/Pa
  • Impedanz: 600 Ohm
  • Gewicht: 792 g
  • Lieferumfang: Clip und Kunstledertasche
  • Preis: € 99,– (Straßenpreis am 7.9.2017)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare