Hersteller_Sonor Snare_Side_Sonor_Jungle_Force3007
Test
4
13.05.2010

SONOR 3007 Jungle Snare Test

Side- / Effekt-Snare

Ordentliche Schelle!

Einst an der Saale ansässig, und ursprünglich als Hersteller für Natur-Trommelfelle sowie Militärtrommeln gegründet, ist Sonor nun schon seit vielen Jahrzenten mit der internationalen Konkurrenz auf Augenhöhe und einer der Top-Player am Markt. Und ha!, wer hätte das gedacht: Dank dieser innovativen Firma ‚treten‘ Schlagzeuger seit 1900 mittels einer Fußmaschine auf ihre Bassdrum ein. Doch damit nicht genug: 1935 bescherte das Unternehmen dem Markt sogar mit der ersten Doppelfußmaschine eine weitere Sensation. Als einen bis heute anhaltenden Erfolg kann man durchaus auch die Force-Serie von Sonor bezeichnen. Sie ist mittlerweile ein kontinuierlicher Bestandteil der Sonor Produktpalette. Was vor 20 Jahren mit der Force 1000 Serie begann, ist mittlerweile bis zur 3007er Serie fortgeschritten. Aus diesem Stall galoppiert nun auch die Sonor 3007 Jungle Snare.

Mit der neuen 3007-Linie konzipiert Sonor Trommeln speziell für Einsteiger und Fortgeschrittene. Aber dennoch wird Wert auf solide Verarbeitung und guten Sound gelegt. Die große Produktpalette dieser Serie bietet allerdings auch dem versierten Semiprofi so einiges, muss sich dieses Schlagwerk doch klanglich und optisch nicht vor den preislich größeren Geschwistern verstecken. Kleinste in der 3007er Familie ist die Jungle Snare. Der Name führt erst einmal in die Irre, denn diese Snare dürfte keineswegs nur für Jungle- oder Breakbeat-Trommler interessant sein. Vielmehr ist diese Snare eine schöne, ausgefallene und vor allem genreübergreifende Sidesnare mit kleinen, interessanten Extras. Aber auf die Größe allein kommt’s nicht an – das wissen wir alle! Wie macht sich die Snare in der Praxis? Steckt der Teufel vielleicht im Detail? Zeigt die Jungle Snare ihre scharfen Tigerzähne oder ist vielleicht doch alles nur Affentheater? Wir zücken die Machete und kämpfen uns vorwärts…

1 / 4
.

Verwandte Artikel

User Kommentare