Workshop_Thema
Workshop
1
25.02.2015

Rico Loops Looper Video-Workshop

Looperpedale als Performancetool

In diesem Workshop zu Loopern, auch "Loop Stations" genannt, könnt ihr alles lernen, was ihr in der Praxis benötigt: Egal ob zum Jammen und Üben in der guten Stube oder zur Erweiterung des musikalischen Spektrums auf der Bühne, ob mit Gitarre, Vocals, Synthesizern oder für das Beat-Boxing: Die Pedale sind überall im Einsatz. Zum Bedienen gehört Erfahrung, hier gibt es die Grundlagen – und noch mehr!

Bonedo hat sich mit Rico Loop den Loop-Meister schlechthin ins Studio geholt und dem Weltenbummler einige exklusive Tipps und Inspirationen zum kreativen Umgang mit der Loop-Station entlockt. Und weil es zu diesem Thema so viel zu erzählen gibt, haben wir gleich eine zweiteilige Workshopreihe daraus gemacht.

Zunächst wollen wir uns mit den Grundlagen beschäftigen, die gerade für „Looper-Einsteiger“ wichtig sind. Im zweiten Teil seines Workouts wird Rico dann aber tiefer in die Materie einsteigen und auch ein paar abgefahrenere Effekte zeigen – und natürlich einige seiner geheimen Tricks preisgeben.

Wie das Ein-Mann-Orchester klingen kann, zeigt euch Rico zu Beginn am besten einmal selbst:

Jetzt aber zu den Workshops:

Rico Loops Looper Video-Workshop #1

Im ersten Teil Workshops liefern Rico Loop und Thomas Dill alle Infos, die für einen stressfreien Umgang mit Loopern nötig sind. Und coole Übungen gibt es …

Rico Loops Looper Video-Workshop #2

Im zweiten Teil des Looper-Workshops steigt Rico Loop noch einmal so richtig aufs Pedal und zeigt den fortgeschrittenen Umgang mit externen Effekten und in…

User Kommentare