Bass
Test
7
31.10.2016

Fazit
(4 / 5)

Ich gebe zu: Ich brauchte eine ziemliche Eingewöhnungszeit, ehe ich mich als E-Bassist auf den kleinen Griffbrettern dieser Bassukulelen mit Selbstverständlichkeit bewegen konnte. Dem gewohnten natürlichen Spielfluss stehen anfangs die kurze Mensur und die ungewöhnlich dicken Gummisaiten im Wege. Vor allem die Saiten der bundierten Bassukulele wollen sauber und kräftig am Bundstäbchen heruntergedrückt werden, um kein Scheppern zu ernten. Keine Frage: hier muss die gewohnte Spieltechnik also schon etwas angepasst werden! Mit dem Fretless bin ich persönlich tatsächlich auf Anhieb viel besser klargekommen, weil der Kraftaufwand beim Spielen geringer war - und der Ton für meinen Geschmack runder und ausgewogener!

Dennoch muss ich sagen, dass es schon enorm ist, was aus diesen kleinen Kisten an Tiefenschub herauskommt. Der Sound ist akustisch mit elektrischer Note, erstaunlich "groß" und durchaus eigenständig. Sollte mal ein Gig stattfinden, bei dem es unmöglich ist, einen E-Bass oder gar Kontrabass mitzuschleppen, oder wenn einmal ein besonderes Gimmick im Set gewünscht ist, so sind diese Minis daher durchaus ein heißer Tipp!

Nachdem der Spielspaß bei mir persönlich immer mit an erster Stelle steht, würde ich den Ukulelen eigentlich 3 von 5 Sternen geben. Die Außergewöhnlichkeit dieser Instrumente und ihr letztlich doch sehr beeindruckender Akustikton heben diese Bewertung jedoch wieder auf 4 von 5 Sternen.

  • PRO
  • erstaunlich fetter Akustikton
  • tolle Optik
  • hochwertiges Gigbag inklusive
  • inklusive Gurt und Einstellwerkzeug
  • gute Verarbeitung
  • effektiver Onboard-Preamp und -Tuner
  • CONTRA
  • Haptik der Gummisaiten gewöhnungsbedürftig
  • erhöhte Spielgeräusche bei Lizzy-BS-GB
  • Gummisaiten sind nicht sehr stimmstabil
  • Preamp besitzt zu wenig Headroom bei Bass- und Mitten-Vollboost
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Ortega
  • Modell: Lizzy-BS-GB (fretted), Lizzy-BSFL-GB (fretless)
  • Designed in: Deutschland
  • Herstellungsland: China
  • Farbe: natur
  • Korpus: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Rosewood (bei Lizzy-BSFL-GB aufgemalte Bünde)
  • Halsstab: 2-Wege
  • Steg: Rosewood
  • Besonderheit: gelaserte Echsenmotive um das Schalloch
  • Preamp-Pickupsystem: Ortega MagusUke
  • Mechaniken: custom designed, halboffen
  • Anzahl der Bünde: 15
  • Mensur: 51 cm (20,08“)
  • Sattelbreite: 45 mm
  • Korpustiefe: 80 mm
  • Saiten: Aquila Thundergut Ukebass
  • Gigbag: inklusive
  • Preis: jeweils 399,- Euro (UVP)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare