News
5
11.06.2019

Neue Soundswitch Software und Micro DMX Interface für unter 30 Dollar

Mit dem Micro DMX Interface und der Soundswitch Software 2.0 möchte der Hersteller Soundswitch eine einfache Lösung für die Steuerung der Lightshow offerieren. Neben der Micro DMX-Schnittstelle wird fortan auch USB-DMX-Hardware von Drittanbietern, zum Auftakt das Enttec DMX Pro 2 MK2 Interface, unterstützt und es gibt einen neuen Abonnementdienst in verschiedenen Preisstufen.

Außerdem wurden der Software zusätzliche Funktionen verabreicht, um sie für mehr DJs zugänglich zu machen und die kreativen Möglichkeiten zu erweitern.

Zak Meyers, CEO von SoundSwitch, sagt dazu: „Mit der SoundSwitch 2.0-Version und der damit verbundenen Hardware-Unterstützung können DJs ihre DJ-Performance auf einfache Weise eindrucksvoll beleuchten. SoundSwitch bietet jetzt mehr Funktionalität, einfache Zugänglichkeit und neue Preise, sodass jeder DJ seine Live-Performance durch die Verwendungder Software und die Auswahl der Hardware optimieren kann.“

Preisgestaltung Soundswitch 2.0

Schlappe 29,99 Dollar soll das Micro DMX phInterface kosten, ein günstiger Einstieg in die DMX-Welt und es wird schon im Juni 2019 verfügbar sein. Allerdings gibt es einen kleinen „Haken“ an der Sache. Im Gegensatz zum Flaggschiff-Interface gibt es keine Vollversion, sondern ein dreimonatiges kostenloses Test-Abo der Soundswitch Software. Die Preisgestaltung für die Software-Abonnements sieht wie folgt aus:

  • Ein Monat – 7,99 USD
  • Ein Jahr – 79,99 USD
  • Erweiterte Lizenz – 199,99 USD

Bei der erweiterten Lizenz heißt es zwar, dass es kostenlose fortlaufende Upgrades geben wird. Für größere Software-Upgrades können laut Hersteller jedoch reduzierte Lizenzgebühren anfallen.

Nichtsdestotrotz ein interessantes Angebot, gerade auch für all diejenigen DJs, die die Software und Lightshow-Programmierung erst mal im überschaubaren finanziellen Rahmen ausprobieren wollen.

SoundSwitch 2.0 Key-Features

  • Abonnement-Zahlungsoptionen
  • Unterstützung für das neue SoundSwitch Micro DMX Interface
  • Unterstützung für Enttec DMX-Hardware von Drittanbietern
  • Im Bearbeitungsmodus angezeigte Engine Prime-Musikbibliothek und Metadaten
  • DMX-Fixture-Map
  • Attribut-Cue-Upgrade
  • Erweiterte automatische Erstellung von Lichtshows

Verwandte Artikel

User Kommentare