NAMM_2020
News
2
22.01.2020

NAMM 2020: Mackie stellt CR-X Monitorserie vor

CR3-X, CR3-XBT CR4-X, CR4-XBT, CR5-X, CR5-XBT und CR8S-XBT

Sieben neue Lautsprecher!

Mackies Multimedia-Monitorlautsprecher der CR-Serie bekommen pünktlich zur NAMM 2020 Zuwachs: Gleich mehrere neue Modelle und ein Subwoofer rollen vom Stapel. Neu im Sortiment sind die Speaker Mackie CR3-X, CR4-X und CR5-X.


Dazu kommen einige Bluetooth-Modelle, namentlich Mackie CR3-XBT, CR4-XBT CR5-XBT und CR8-XBT. Für den richhtigen Wumms im Low-End hat der Hersteller darüber hinaus einen neuen Subwoofer, den Mackie CR8S-XBT.

Ihr sucht neue Lautsprecher für das Heimstudio, den Multimedia-Arbeitsplatz oder die Postproduktion? Dann könnten die Mackie CR-X-Monitore etwas für euch sein. Sie punkten mit gutem Sound bei geringen Platzbedarf. Ein Blick auf die unterschiedlichen Modelle:

CR3-X und CR4-X

Diese beiden Mackie-Speaker sind mit einer 50W-Endstufe ausgestattet, das größere 5-Zoll-Modell CR5-X bringt es sogar auf 80W. Satte 200W an Leistung hat der neue Subwoofer CR8S-XBT im Gepäck. Er verfügt sowohl über eine Lautstärkeregelung für In- und Output sowie einen Phasenumkehrschalter.

Sämtliche Modelle setzen auf ein Vollholzgehäuse. Darin arbeiten Basslautsprecher mit polypropylen-beschichteter Membran und ¾-Zoll Hochtöner mit ferrofluidgekühlter Seidenkalotte. Speziell entwickelte Waveguides sorgen für ein gleichmäßiges Abstrahlverhalten über den gesamten Frequenzbereich.

Unverkennbar ist auch der eigenständiger Look der Mackie-Speaker - schick. Die dunkle, gebürstete Aluminium-Front und die grünen Akzente sind ein echter Hingucker. Auf der Vorderseite gibt es dazu einen  Lautstärkeregler und die Kopfhörerbuchse.

Mit der "CRDV Desktop Volume Control App" lassen sich sämtliche Funktionen der Box steuern und Bluetooth integrieren. Isolations-Unterlagen zur Entkopplung oder Änderung des Neigungswinkels werden mitgeliefert, ebenso ein Lautsprecherkabel, ein Stereo-Miniklinke/Cinch-Kabel für den Rechner und ein Miniklinkenkabel für das Smartphone.

 

Die neuen Mackie CR-Monitore sollen ab Anfang März 2020 verfügbar sein.

Die Preise sind ebenfalls bekanntgegeben (UVP pro Paar, außer natürlich beim Subwoofer):

  • Mackie CR3-X: 141,61 Euro
  • Mackie CR3-XBT: 165,41 Euro
  • Mackie CR4-X: 177,31 Euro
  • Mackie CR4-XBT: 213,01 Euro
  • Mackie CR5-X: 236,81 Euro
  • Mackie CR5-XBT: 272,51 Euro
  • Mackie CR8-XBT: 415,31 Euro
  • Mackie CR8S-XBT: 236,81 Euro
  • Mackie CRDV: 34,51 Euro 

Hier geht’s direkt zu den NEWS-Bereichen, einfach klicken:

Verwandte Artikel

User Kommentare