Hersteller_UniversalAudio 2014_Musikmesse_Frankfurt
News
2
14.03.2014

Musikmesse 2014: Universal Audio Apollo Twin

Neues Interface mit UAD-Prozessoren und Unison-Technologie

Universal Audio sorgen auf der Musikmesse 2014 mit einer Neuigkeit für eine besondere Überraschung: Mit dem Apollo Twin gibt es ein neues Audio-Interface im Desktop-Format. Das Thunderbolt-Interface ist mit zwei Mic/Line/Instrument-Eingängen ausgestattet, einem ADAT/SPDIF-Input, Monitoring-, Kopfhörer und separaten Line-Ausgängen und kann als Solo- oder Duo-Variante erstanden werden – also mit unterschiedlich viel Prozessorleistung.

Die absolute Besonderheit bei der Ausstattung ist aber, dass die neue Unison-Technologie verwendet wird: Dieses ermöglicht die Emulation verschiedener klassischer Preamps, etwa die des 610. Anders als andere Systeme beschränkt sich Unison nicht auf digitale Veränderung, sondern kann direkt auf den analogen Preamp eingreifen!  

Apollo Twin kommt mit einem ordentlichen Basispaket an UAD-Plug-Ins und ist natürlich mit der gesamten Range kompatibel. Und anders als man es sonst gewohnt ist, beträgt die Wartezeit auf das Interface… 0 Tage! Universal Audio wussten also zu überraschen, das Twin kann in den Shops ab sofort bestellt werden, für € 853,– (UVP) erhält man die Solo-, für € 1079,– (UVP) die Duo-Variante. Noch eine Besonderheit: Wir von bonedo hatten ein UA Apollo Twin schon zum Review, in unserem Test könnt ihr die Ergebnisse nachlesen.

Zurück zur Übersicht:

Verwandte Artikel

User Kommentare