News
5
15.08.2019

Lauter, besser, mehr: The New SOUNDBOKS ist da

SOUNDBOKS bringen die dritte Generation ihres Lautsprechers namentlich „The New Soundboks“ auf den Markt. Mittlerweile nicht nur in Dänemark ein Begriff, steht der Speaker für echten Party-Sound mit mächtigem Bassfundament, doch bevor wir auf die technischen Details eingehen, dies hier: 

Die Idee entsprang einem Garagenprojekt dreier Schüler, die sich einen batteriebetriebenen Speaker mit ordentlich Wumms fürs Roskilde-Festival 2015 bauen wollten. Gesagt getan. 119 dB schob der Prototyp auf dem Gelände raus. Den resultierenden Haben-will-Anfragen folgte das Crowdfunding via Kickstarter und bekanntermaßen die Soundboks (zum Test) und die Soundboks 2 (zum Test). Mittlerweile gibt es die SOUNDBOKS in über 40 Ländern und die Firma hat einen Sitz in Kopenhagen und Los Angeles.

Heute launcht nun die dritte Generation „The New SOUNDBOKS“. Also was ist neu?

Unter anderem wurde die Akkulaufzeit verbessert, der Klang optimiert und es können mehrere Systeme drahtlos miteinander verlinkt werden. Der maximale Schalldruckpegel hat nochmal zugelegt auf jetzt 126 dB (122 dB bei der SB2). Die XLR/Klinke-Combobuchsen zusätzlich zu den Stereo-Inputs erlauben nun den direkten Anschluss von Mixern, Mikes und Instrumenten. Es gibt einen Pulse-Reflex-Port und ein numerisches Team-ID-Panel.

Intern sind zwei 10-Zoll-Woofer und ein 1-Zoll-Tweeter verbaut, der Amp bringt 3x 72 Watt RMS mit und der Lautsprecher soll mit einer Akkuladung 40 Std. bei mittlerer Lautstärke durchhalten bzw. 5 Stunden bei Volllast, bevor der 12,8 V, 7,8 Ah Lithium-Akku getauscht oder aufgeladen werden muss. Der Frequenzgang ist mit 40 Hz bis 20 kHz angegeben. Die Box unterstützt das Bluetooth 5.0 Protokoll. Bis zu 5 Soundboks-Speaker lassen sich drahtlos in Reihe schalten und es gibt einen Stativ-Flansch für den Aufbau.

Ich selbst konnte bereits in die SB1 und SB2 reinhören und habe sie nur ungern wieder aus den Händen gegeben, um ehrlich zu sein. Die machen schon richtig Alarm und halten lange durch, zumal auch Zusatz-Akkus gekauft werden können. Die Soundboks wiegt aber auch stattliche 15 kg und misst 66 x 43 x 32 cm. Auf längeren Wegen schleppen ist also nicht wirklich angenehm. Das optionale Tragegeschirr „Backpack Belt“ schlägt mit 129 Euro in die Kasse.

Folgende Ein- und Ausgänge sind am Gerät vorhanden:

  • 2x XLR-Combo Mic/Instrument
  • 1x 3,5 mm Klinke-Stereo-Input
  • 1x 3,5 mm Klinke-Stereo-Output

Ab 16.08.2019 kann das Gerät vorbestellt werden. Kostenpunkt 899 Euro. Lieferung Anfang September.

Weiteres Zubehör sind die Batteryboks (149 Euro) und der Rucksack (129 Euro).

The New SOUNDBOKS Features

  • der lauteste, batteriebetriebene Bluetooth-Speaker auf dem Markt
  • 126 dB maximale Lautstärke
  • dänisches Design
  • 40 Stunden Batterielaufzeit bei mittlerer Lautstärke
  • einziger Bluetooth-Speaker mit austauschbarer Batterie (mit einem Handgriff)
  • robust, spritzfest und stabil gegen Erschütterungen.
  • transportfähig (15,4 kg per SOUNDBOKS BACKPACK oder am integrierten Griff)
  • Verbindung mehrerer Speaker; Wireless oder mit Kabel über die Team-Up-Funktion für bis zu 5 Lautsprecher
  • Pro Panel mit Anschlüssen für XLR, 1/4” and 1/8” (Mikrofone, DJ Mixer, Instrumente und mehr)

Website des Herstellers

Oops, an error occurred! Code: 20190919071801bbbc353e

User Kommentare