News
3
16.10.2019

iConnectivity Mio XL und Mio XM – MIDI-Interfaces

Das Netzwerk, USB und MIDI zusammenbringen, das ist bei iConnectivity schon immer Thema und dieses Mal wird die große Serie namens iConnectivity Mio erneuert und verbessert.

Inzwischen hat sich bei MIDI viel getan und ist weit mehr als nur die DIN-Buchse. Deshalb haben beide Mio-MIDI-Interfaces entsprechend viele USB-MIDI- und damit MIDI-Host-Anschlüsse, einen Ethernet-Port und viele MIDI-DIN-Buchsen. Natürlich ist hier nichts Standard, sondern man kann Ports selbst definieren – bis zu 22 sind mit diesem Interface möglich. Ebenso sind die USB-Host-Anschlüsse massivst wichtig, denn damit kann man sich einen Rechner sparen. Davon gibt es 6 auf der Rückseite und 4 vorn, MIDI-DIN-Anschlüsse gibt es 8 In und 12 Out, davon 8 (4 In/Out-Pärchen) an der Front des neuen Flaggschiffs. Die Interfaces laufen auf Windows, MacOS und inklusive iOS/iPadOS. Das Große heißt Mio XL.

iConnectivity Mio XL und Mio XM – kleines und großes MIDI-Interface

Das kleinere Mio XM hat halbe Rack-Größe und ebenfalls alle Typen von Anschlüssen, nur natürlich weniger von allem: 4×4 DIN-MIDI, 4 USB-Host und einen Ethernet-Anschluss und natürlich, wie das große XM auch, einen Haupt-USB-Anschluss für die DAW und für den Hauptrechner. Auch das kann man per Software konfigurieren und abrufen – auch ohne Rechner in der Nähe.

Weitere Information

Bei iConnectivity kann man sich die beiden und alle anderen MIDI-Interfaces anschauen.

Das Mio XM bekommt ihr hier bei Thomann.de (Affiliate) zum Preis von 239 Euro, das Größere Mio XL gibt es ebenso hier bei Thomann.de (Affiliate) für 389 Euro.

Verwandte Artikel

User Kommentare