Freeware PlugIn Effekte Software
Test
10
23.04.2015

Faltungshall: Impulsantworten vom Lexicon 480L Test

Kostenlose Impulsantworten vom Lexicon 480L mit Logic Spacecdesigner nutzen

Einen gut klingenden Hall im Bereich der kostenlosen Plugins zu finden, dürfte sich als schwierig erweisen. Wir zeigen euch, wie ihr mit Hilfe von Faltungshall und Impulsantworten dennoch kostenlose Hall-Erweiterungen in eure DAW laden könnt.

Noch mehr kostenlose PlugIns findet ihr in unserem großen Freeware Software Synths und PlugIns Special.

Details + Praxis

Anders als bei Hallgeräten oder Plugins, bei denen der Hall durch digitale Signalprozessoren (DSP) künstlich erzeugt wird, nutzt man beim Faltungshall so genannte Impulsantworten (engl. Impulse Response, abgekürzt IR) von realen Räumen wie z.B. Kathedralen, Theatern und Hallen.

Um Impulsantworten von realen Räumen einzufangen, wird ein Test-Signal, also ein Rauschen oder Sinus-Sweep, über möglichst lineare Lautsprecher wiedergegeben. Mit Messmikrofonen und einem Impulse Response Programm wird dieses Testsignal mit samt dem Hall des Raumes aufgezeichnet. Das Testsignal wird im Anschluss herausgerechnet und übrig bleibt der Hall des realen Raumes. Die Impulsantwort kann dann in Faltungshall-Plugins, auch Impulse Loader genannt, geladen werden, wie sie heute standardmäßig in vielen DAWs zu finden sind. 

Da man einen Sinus-Sweep nicht zwangsläufig in einem Raum wiedergeben muss, sondern diesen auch durch High-End Hall-Geräte wie beispielsweise den Studio-Klassiker Lexicon 480L oder ein Bricasti M7 schicken kann, ist es also möglich, auch die Impulsantworten von dessen synthetischen Hall-Räumen aufzunehmen. Freundlicherweise hat sich diese Arbeit der Produzent Grant Nelson gemacht und die Impulsantworten eines Lexicon 480 L aufgezeichnet. Diese gibt es hier online

Der Download befindet sich am Ende der Seite. Die Zip-Datei enthält zwar zwei Ordner und eine Text-Datei mit Installationsanweisung, allerdings ist diese für Logic Pro 9. Benutzer, die mit Logic Pro 9 arbeiten, halten sich einfach an diese Anweisung. 

Seit Logic Pro X haben sich allerdings die Pfade geändert. Daher verschieben Logic Pro X Benutzer den Ordner „Big Gee‘s Lexicon 480L“ in den folgenden Pfad:

  • „Macintosh HD / Library / Audio / Impulse Responses /“

Somit sind die Impulsantworten schon mal für den Space Designer an der richtigen Stelle des Systems. Um die Impulsantworten jedoch nicht jedes Mal mit „Load IR“ laden zu müssen, sondern gleich im Preset-Menü zur Verfügung zu haben, verschieben wir noch den Ordner „BG Lexicon 480L“ in den folgenden Pfad: 

  • „Macintosh HD / Musik / Audio Music Apps / Plug-In Settings / Space Designer /“

Impulsantworten mit Logic X nutzen

Impulsantworten mit Cubase 8 nutzen

Impulsantworten mit Ableton Live 9 nutzen

Audiobeispiele

Und so klingt das Ganze dann!

Fazit

Wer nicht das nötige „Kleingeld“ für ein Hardware Lexicon 480L hat, kann sich mit dieser einfachen Methode eine gute Alternative in seine DAW laden. Natürlich sind die jeweiligen Impulsantworten starr und bieten keine Parameter zur Beeinflussung des Klangs wie ein Hardware Lexicon 480L. Dieses reagiert sicherlich auf das ankommende Signal durch seine Algorithmen anders. Dafür, dass diese Methode jedoch einfach zu installieren und zudem noch kostenlos ist, kommt man dem Lexicon-Sound doch schon recht nah und bekommt gratis einen gut klingenden Hall mit vielen Presets und Impulsantworten für viele Anwendungszwecke. 

Hier geht es zum Download der kostenlosen Impulsantworten vom Lexikon 480L!

  • Pro:
  • Kostenlos
  • Nativ als Plugin nutzbar
  • Contra:
  • Klang ist durch die Impulsantwort festgelegt
  • Features:
  • Impulsantworten des Lexicon 480L
  • Presets für Logic Pro X - Space Designer
  • Preis:
  • Kostenlos

Verwandte Artikel

User Kommentare