Test
3
30.11.2018

Fazit
(4.5 / 5)

Eventide bringt mit seinem ‘Space’-Pedal beeindruckend hochauflösende Reverb-Sounds auf das Pedalboard, die in Detail und Ansprache herausragend sind. Die große Auswahl an Algorithmen und Klang-Parametern ermöglicht diverse Sound-Ausflüge, für die etwas mehr Speicherplätze wünschenswert gewesen wären. Zwar ist das Pedal mit seinen stolzen mehr als 500 € kein geheimes Schnäppchen, jedoch bewährt sich die Investition in Form eines fabelhaft verarbeiteten, vielseitigen Boutique-Reverbs. 

  • PRO
  • Klang
  • Große Auswahl an Effekten
  • Viele Bearbeitungsmöglichkeiten
  • Schneller Workflow durch übersichtliche Bedienoberfläche
  • Gute Verarbeitung
  • CONTRA
  • Keine separaten User-Speicherplätze
  • Spring Reverb nicht sonderlich realistisch/griffig
  • FEATURES
  • Mono/Stereo In & Out
  • 3 Footswitches
  • Aux Switch für externe Footswitches
  • Expression-Pedal Anschluss
  • 11 Potis & Encoder
  • MIDI In/Out/Thru
  • 12 Hall-Algorithmen
  • Tempo Tapping
  • 100 Factory Presets/Speicherplätze
  • In/Out-Level schaltbar zwischen Amp/Guitar und Line
  • True Bypass
  • USB-Anschluss
  • Mitgeliefertes 9V-Netzteil
  • Preis
  • Eventide Space: Ca. 521 € (Straßenpreis, Stand: 30.11.2018)

Weitere Infos zu diesem Produkt gibt es auf der Webseite des Herstellers.

3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare