Hersteller_Evans
Test
4
12.09.2016

Fazit
(4.5 / 5)

Freunde moderner Bassdrum Sounds kommen bei den Evans EMAD Fellen voll auf ihre Kosten. Low End, Punch und Attack sind reichlich vorhanden, wobei die austauschbaren Dämpfungsringe verschiedene klangliche Varianten ermöglichen. Für Heavy Hitter dürften besonders die doppellagigen Felle interessant sein, die sich durch einen betonteren Attack von den einlagigen Varianten unterscheiden. Die mechanische Konstruktion des Dämpfungssystems macht einen zuverlässigen Eindruck und erzeugte im Test keine Nebengeräusche. Besitzer älterer Trommeln sollten checken, ob sich der Spannreifen problemlos auf den Aluring setzen lässt. Angesichts des klanglichen Niveaus gehen die Preise für die Felle voll in Ordnung.

  • Pro
  • Überzeugende Sounds mit viel Low End und Punch
  • Austauschbare Dämpfungsringe ermöglichen variable Sounds
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Contra
  • Felldurchmesser für bestimmte ältere Spannreifen zu groß
  • Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Evans
  • Kategorie: EMAD Bassdrum Felle
  • Material: Polyesterfolie
  • Besonderheiten: Integriertes Dämpfungssystem mit zwei unterschiedlich breiten Dämpfungsringen
  • Konstruktion:
  • EMAD Clear - 1 Schicht Folie (10 mil), transparent
  • EMAD Coated - 1 Schicht Folie (10 mil), weiß beschichtet
  • EMAD Onyx - 1 Schicht Folie (10 mil), schwarz beschichtet
  • EMAD 2 Clear - 2 Schichten Folie (10 mil innen, 7 mil außen), transparent
  • EMAD Heavyweight - 2 Schichten Folie (je 10 mil), transparent
  • Preise (Verkaufspreise):
  • 22“ EMAD Clear BD22EMAD: EUR 50,-
  • 22“ EMAD Coated BD22EMADCW: EUR 52,-
  • 22“ EMAD Onyx BD22EMADONX: EUR 52,-
  • 22“ EMAD 2 Clear BD22EMAD2: EUR 52,-
  • 22“ EMAD Heavyweight BD22EMADHW: EUR 47,-

Seite des Herstellers: evansdrumheads.de

3 / 3

Auspackbilder findest du hier ->

Evans 22″ EMAD Heavyweight Bass Drum

Verwandte Artikel

User Kommentare