News
1
02.07.2020

Ein Traum für Shredder: Jackson veröffentlicht etliche neue Modelle!

Jackson haut neue Modelle raus, als gäbe es kein Morgen mehr. Von der Adrian Smith (Iron Maiden) Signature-Gitarre, dem Steve Vai Crossroads-Modell, über die Rückkehr der Minion-Serie, neue Pro-Series-Modelle, bis hin zum 27-bündigem Monster und neuen Bässen ist alles dabei.

Ein Traum für Shredder

Bereits im Februar feierte die für ihre zackigen Konturen und sportlichen Modelle bekannte Gitarrenschmiede Jackson 40-jähriges Jubiläum. Der Custom Shop hatte sich richtig ins Zeug gelegt und neben opulenten Doppelhalsmodellen auch Instrumente für seine Stars aufgelegt, darunter Mick Thomson (Slipknot), Phil Collen (Def Leppard), Chris Broderick (Megadeth) und Adrian Smith (Iron Maiden). Nun wird mit etlichen Modellen nachgelegt – ein Traum für alle Shredder!

Minion-Serie

Nein, hier geht es nicht um die kleinen gelben Animationsfiguren, sondern die Rückkehr der einstigen Shortscale-Modelle. Die Gitarren dieser Serie haben eine Mensur von 22,5 Zoll, die Bässe 28,6 Zoll. Neu hinzugekommen ist die V-förmige RR Minion JS1X sowie der JS Series Concert Bass Minion JS1X. Letzterer dürfte besonders witzig an kleinen Bassschüler im Grundschulalter aussehen.

Pro Series

Dass der Hersteller nicht nur günstige Einsteigerinstrumente bauen kann, beweist Jackson mit der Pro Series. Hier wurden auch die meisten neuen Modelle hinzugefügt. Natürlich dürfen auffällige Lackierungen, Kopfplatten oder andere Zutaten nicht fehlen. So erscheinen beispielsweise die Dinky DK Modern Ash HT6 und Dinky DK2 Ash im sandgestrahlten Finish. Auch Spieler heftiger Downtunings wurden bedacht, etwa mit der Multiscale-Gitarre Dinky DK Modern HT6 MS und der 7-Saiter Dinky DK Modern EverTune 7.

 

Limited Edition Soloist SL2FM

Ein weiterer Traum für Shredder dürfte die neue Pro Series Limited Edition Soloist SL2FM sein. Großzügige Zugänge in die höchsten Lagen, Locking Floyd Rose Tremolo, Ebenholzgriffbrett mit 24 Bünden und zwei Fishman Fluence Modern Humbucker, die anscheinend immer beliebter werden.

Adrian Smith Signature

Mit einem stolzen Listenpreis von 2479 Euro schlägt dieses Signature-Modell für Iron Maidens Adrian Smith zu Buche. Autsch! Dafür bekommt ihr die vielleicht sportlichste Strat weit und breit. Zu den Zutaten gehören wahlweise ein Griffbrett aus Ahorn oder Ebenholz, ein Ahornhals, DiMarzio Super Distortion Tonabnehmer für die Brückenposition und brummfreie Samarium Cobalt Noiseless Singlecoils in der Mittel- und Halsposition. Natürlich darf ein Double-locking Floyd Rose Tremolo nicht fehlen, ist doch klar.

Steve Vai Crossroads

Die Jackson Pro Series Limited Edition San Dimas SD22 JB basiert auf der Kultgitarre aus dem Film Crossroads aus den 1980er-Jahren. Der Höhepunkt des Films ist ein Gitarrenduell zwischen Jack Butler (Steve Vai) und dem jungen Ralph „Karate Kid“ Macchio. Ich habe euch die Szene zur allgemeinen Belustigung noch mal rausgesucht. ;o)

Shredding-Axt-Deluxe mit 27 Bünden

Kaum zu glauben, aber auch mit diesem 27-bündigem Shredding-Monster ist noch immer nicht Schluss mit den Neuvorstellungen. Am besten schaut ihr euch auf der Website des Herstellers um. Jetzt schaut euch aber erst einmal diese umwerfende Lackierung an und fragt euch dabei, was ihr mit 27 Bünden alles anstellen könntet.

Weitere Informationen

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Verwandte Artikel

User Kommentare