News
2
27.09.2019

Effekte, Looper + Formant-Pedal: Zoom V6 Multieffekt Vocal Processor

Zoom hat ein neues Produkt im Portfolio, das sich speziell an Sängerinnen, Sänger und sonstige Vocal Performer richtet. Die Rede ist vom Zoom V6 Multieffekt Vocal Processor, der das erste Zoom-Produkt darstellt, das speziell für diese Zielgruppe entwickelt wurde. Damit könnt ihr während des Gigs ganz einfach Effekte aktivieren, eure bevorzugten Patches abrufen und mit dem integrierten Looper nebst Formant-Pedal ausgefallene Klänge mit der eigenen Stimme erschaffen.

Ein Blick auf die Zoom V6 Hardware

Sämtliche Anschlussvorrichtungen befinden sich an der Rückseite des V6 Vocal Processors. Hier befinden sich ein XLR-Input für Mikros nebst Phantomspeisungstaster, die FX-Control-Buchse, ein Ground-Lift-Schalter, der Kopfhöreranschluss und eine Strombuchse nebst Einschaltknopf. Wer mag, kann das Teil auch über 4 Batterien etwa 3,5 Stunden lang betreiben. Raus geht’s via XLR-Ausgang in den Mischer. Hier wurde unlängst der LiveTrak L-20R vorgestellt. Außerdem eine Micro-USB-Buchse für Firmware-Updates, Stromversorgung und Audioaufnahmen vorgesehen. Das integrierte USB 2.0 Audiointerface erlaubt Aufnahmen mit 16/24/32 Bit bei 44,1 kHz

Effektsektionen und Looper

Der V6 ist in zwei Ebenen angeordnet. FX oben, Looper unten. Insgesamt sind 40 Presets an Bord und es gibt 100 Speicherplätze für User-generierte Patches sowie einen integrierten Kompressor und Enhancer. Der Looper erlaubt Aufnahmen bis zu 3:30 Min. Den oberen Bereich nehmen insgesamt drei Effektsektionen ein. Zuerst kommt der Voice-Bereich. Er bietet 12 Voice-Effekte von Unison über Octave-up/down bis hin zu Vocoder sowie einen Pitch-Correct-Effekt, dazu Robot, Whistle, Talkbox etc.

Es folgt die Harmony-Sektion. Hier lassen sich bis zu zwei Backing-Vocals hinzufügen. Mit fünf Auswahloptionen erstellt der V6 intuitiv die passenden harmonischen Intervalle, basierend auf der mittels Drehgeber ausgewählten Tonart.

Der Effektbereich schließlich bietet 10 Studioeffekte: Distortion, Telephone, Beatbox, Plate, Room, Hall, Chorus, Echo, dazu das Delay mit Time- und Feedback-Einstellungen und eine Delay+Reverb Stellung.

Formant-Pedal

Interessant auch: Der V6 ist der einzige Gesangsprozessor, der ein Expression-Pedal verwendet, um die Formanten der Stimme in Echtzeit zu kontrollieren und zu verschieben. Das Formant-Pedal kann die stimmlichen Eigenschaften jedes Sängers dabei verändern, ohne die Tonhöhe zu verändern und bietet so ein laut Zoom enormes Maß an Kreativität und Ausdruckskraft.

SGV-6-Mikrofon

Das Mikrofon legt Zoom gleich mit ins Paket. Zum Lieferumfang des V6 gehört das SGV-6, das speziell für Sänger entwickelt wurde, um die Stimme zu isolieren, indem es Geräusche von anderen Instrumenten auf der Bühne wirkungsvoll unterdrückt und somit die Stimme „mit unerreichter Genauigkeit“ verarbeitet.

Key-Features Zoom V6 Vocal Processor

  • V6 bietet über 10 Effekte in Studioqualität
  • gleichzeitige Nutzung von bis zu drei Vocal-Prozessoren aus Voice-, Harmony- und Effekt-Sektion
  • Inklusive sehr gerichtetem SGV-6 Shotgun-Mikrofon, um die Stimme von Nebengeräuschen zu isolieren und so optimal bearbeiten zu können
  • Formant-Shift-Pedal, um die Formanten der Stimme in Echtzeit zu verändern
  • integrierter Looper für Aufnahmen bis zu 3:30 min
  • 40 Presets, produziert von professionellen Sängern und Toningenieuren
  • 100 Memory-Locations für User-generierte Patches
  • integrierter Kompressor zur Optimierung des Eingangssignals
  • integrierter Enhancer zur Optimierung einzelner Frequenzen des Eingangssignals durch Entzerrung und De-Essing
  • USB 2.0 Audiointerface für Aufnahmen bis zu 16/24/32 Bit, 44,1 kHz
  • USB-Anschluss für Firmware-Updates, Stromversorgung und Audioaufnahmen
  • Line-Ausgang für den Anschluss an externe Mischpulte
  • Kopfhörerausgang mit eigenem Lautstärkeregler
  • 3,5 Stunden Betriebsdauer mit vier AA-Batterien
  • inklusive Netzteil
  • optional ist ein Expression-Pedal erhältlich, das umfangreichere Kontrolle über verschiedene Effektparameter erlaubt

Solltet ihr also noch nach einem geeigneten Tool suchen, um eure Gesangsperformance auf das nächste Level zu hieven, werft einen Blick auf den Zoom V6 Vocal Processor. Der Preis beträgt 399 Euro und das Gerät soll im Oktober bereits verfügbar sein.

Mehr Infos auf der Produktseite des Herstellers

 

Verwandte Artikel

User Kommentare