Test
2
11.12.2020

Fazit
(4 / 5)

CAD haben mit den beiden USB-Mikrofonen U29 und U49 zwei preiswerte und für unterschiedliche User geeignete Produkte. Natürlich können sie klanglich nicht an hochwertigere und teurere Studiomikrofone heranreichen, sind jedoch sowohl für Sprachaufnahme und -übertragung als auch einfache Vocalaufnahmen geeignet. Dann sollte man aber in jedem Fall das besser ausgestattete U49 wählen. Generell wäre das nur unwesentlich teurere der beiden eher meine Empfehlung als das Superkampfpreis-Mikrofon U29 mit seiner Minimal-Ausstattung.

  • Pro
  • geringe Preise
  • durchsetzungsfähiger Klang
  • regelbarer Nachhall (U49)
  • Kopfhörerausgang und Gain (U49)
  • Contra
  • Klammer und Dreibein nicht die eleganteste Lösung
  • Features & Spezifikationen
  • USB-Mikrofone mit Kleinmembran-Kondensatorkapsel
  • Nierencharakteristik
  • Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz
  • Empfindlichkeit: 7,08 mV/Pa
  • maximale Schalldruckpegel: 124 dB SPL
  • Wandlung: 16 Bit, 44,1 kHz
  • nur U49: Regler für Gain und Echo-Effekt, Kopfhörerbuchse
  • Preis U29: € 34,– (Straßenpreis am 11.12.2020)
  • Preis U49: € 39,– (Straßenpreis am 11.12.2020)
3 / 3

Verwandte Artikel

User Kommentare