Blog_Folge
Feature
9
01.08.2016

B.log: Steve Lukather rockt auf seiner 1959er Burst

Jam Session im Studio

Gibson Les Paul Bursts des Jahrgangs 1959 gehören zu den begehrtesten Instrumenten überhaupt. Die Gitarren werden auf dem Sammlermarkt zu mitunter utopische Summen gehandelt. Schade eigentlich, dass diese wunderbaren Instrumente ihr Dasein heutzutage überwiegend in Glasvitrinen fristen.

Wie es klingen kann, wenn ein solches Instrument in die richtigen Hände gelangt, zeigt der folgende Video Clip mit Steve Lukather und dem japanischen Gitarristen Char. Die beiden trafen sich im Studio zu einer kleinen Jam Session und Lukather hatte natürlich auch seine legendäre 1959er Burst dabei, die auf unzähligen Aufnahmen des Ausnahmegitarristren zu hören ist - unter anderem spielte er damit die Songs Hold The Line und Rosanna ein. Obwohl die Gitarre leicht verstimmt ist, geht es richtig zur Sache und Luke feuert ein Hammer Lick nach dem anderen ab.

Verwandte Artikel

User Kommentare