Anzeige

Chromatics in der Improvisation – Gitarren Workshop Serie

In meiner neuen Tutorial-Serie möchte ich euch Tricks und Tools an die Hand geben, mit denen ihr euer Spiel würzen, ja ihm vielleicht sogar eine vollkommen neue Färbung geben könnt, so wie ihr sie von Rockgitarristen wie z.B. Andy Timmons oder Steve Lukather kennt. Doch was ist es, was den genannten Gitarreros diesen sehr interessanten und leicht jazzigen Touch verleiht? Die Antwort liegt, natürlich neben vieler anderer Qualitäten, im Einsatz der sogenannten “Chromatik”.

1803_Chromatics_in_der_Improvisation_1260x756_Mainteaser


Zwar kennen wir chromatische Sounds von Gitarristen, die sich in Jazz oder jazzverwandter Musik bewegen wie George Benson, Pat Metheny, Larry Carlton oder John Scofield. Doch auch im Rock-Pop-Bereich kann dieses Stilmittel seinen Einsatz finden, und genau das soll das Thema der aktuellen Workshopreihe sein. Macht euch also bereit für eine Rundreise der besonderen Art!

Weitere Folgen dieser Serie:
Chromatics in der Improvisation #2 - Gitarren-Workshop Artikelbild
Chromatics in der Improvisation #2 - Gitarren-Workshop

Tutorial: Chromatic Approach. Dass allein die Art und Weise, wie wir eine Zielnote ansteuern, unser Spiel interessanter und spannender machen kann, zeigt die zweite Folge der neuen bonedo Workshopreihe Chromatics in der Improvisation.

19.02.2015
Kommentare vorhanden 5
Hot or Not
?
1803_Chromatics_in_der_Improvisation_1260x756_Mainteaser Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Haiko Heinz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Keine Angst vor der Improvisation auf der Gitarre
Gitarre / Workshop

Das perfekte Gitarrensolo ist für viele Spieler die Königsdisziplin. Unser Workshop zeigt die wichtigsten Tipps und Tricks auf dem Weg zur Improvisation.

Keine Angst vor der Improvisation auf der Gitarre Artikelbild

Das Thema Improvisation reicht tief in die Musikgeschichte zurück und war bereits in der Klassik eine weit verbreitete Tradition, wird aber heute vor allem mit Stilistiken wie dem Blues, Jazz oder Rock assoziiert. Wie nur wenige Instrumente hat insbesondere die Gitarre seit den ersten Blues-Platten einen regelrechten Siegeszug durch die Musikgeschichte des letzten Jahrhunderts geführt. Gründe dafür, dass sie sich sehr gut für Soloeskapaden anbietet, sind ihre mannigfaltigen Artikulations- und Phrasierungsmöglichkeiten und die Tatsache, dass man sie leicht verstärken kann.Rein theoretisch braucht es letztlich nur einen guten Gitarrensound und ein einzelnes Pattern der Mollpentatonik

Die besten Gitarren-Soli - Fleetwood Mac/Peter Green - Albatross - Workshop
Gitarre / Workshop

Wer in den 60ern und 70ern Gitarre lernte, der versuchte sich auch an Albatross von Fleetwood Mac. Den zeitlosen Klassiker sezieren wir in unserem Workshop.

Die besten Gitarren-Soli - Fleetwood Mac/Peter Green - Albatross - Workshop Artikelbild

In unserer heutigen Folge wollen wir uns dem jüngst verstorbenen Gitarristen und "Fleetwood Mac"-Gründer Peter Green widmen, einem Musiker, der seiner Leidenschaft meist eher unscheinbar nachging, und dennoch einen gigantischen Fußabdruck in der frühen Rockgeschichte hinterlassen hat.Peter Green, geboren 1946, nannte Eric Clapton seinen großen musikalischen Einfluss und sollte diesen sogar kurzzeitig bei John Mayall and the Bluesbreakers vertreten, bevor sich die Formation komplett auflöste und aus dessen Mitgliedern die legendäre Band "Fleetwood Mac" entstand. In den ersten drei Jahren seines Mitwirkens von 1967 bis 1970 trugen Greens Kompositionen erheblich zum Erfolg der Band bei, die mit Hits "Oh Well", "Albatross" und "Black Magic Woman" Weltruhm erlangten. Insbesondere das letztgenannte Stück sollte später durch Carlos Santana

Play-Alike Steve Cropper - Gitarren Workshop
Workshop

Steve Cropper ist Protagonist unseres aktuellen Play-Alike Workshops – ein Gitarrist, der dem Memphis-Soul seinen unverwechselbaren Stempel aufgedrückt hat.

Play-Alike Steve Cropper - Gitarren Workshop Artikelbild

In unserem heutigen Workshop soll es um einen Gitarristen gehen, der wie so viele Studiomusiker oft im Schatten der großen Künstler steht, für deren Sound er einen nicht wegzudenkenden Beitrag geleistet hat. Die Rede ist von Steve Cropper, der Mann, der sich für die Gitarrenparts solcher Hits wie "Sitting on the Dock of the Bay", "Soul Man", "Green Onions" u.v.m. verantwortlich zeigt.

Bonedo YouTube
  • Gibson G-Bird | Generation Collection - Sound Demo (no talking)
  • Cort Elrick NJS5 - Sound Demo (no talking)
  • EV Everse 8 Review