Blog_Folge
Feature
4
10.08.2021

Beats op de Fiets: Marcel van Cleef spielt seine Drum Performances auf einer selbst gebauten Fahrradbühne

Der in Berlin lebende Schlagzeuger hat sein Drumset und seine Bühne immer dabei.

Wer als Solokünstler eigene Musik vor Publikum spielen will, hat es nicht leicht. Zunächst müssen Veranstalter gefunden werden, die bereit sind, ihre Bühnen dafür zur Verfügung zu stellen. Anschließend müssen beträchtliche Mengen Instrumentarium per Auto dorthin verfrachtet werden und es braucht Helfer, die bezahlt werden möchten. Als wäre das noch nicht genug, hat 2020 Corona zugeschlagen und sämtliche Indoor-Aktivitäten wurden eingestellt. 

Dieses Albtraumszenario hat den niederländischen Schlagzeuger und Performance-Künstler Marcel van Cleef zu einer höchst ungewöhnlichen Idee inspiriert. Er hat die Zeit des Lockdown-bedingten Stillstands nämlich genutzt, die eingangs erwähnten Probleme zu lösen. Für den Prototyp der aktuellen Bühne hat er ein altes Lastenfahrrad so umgebaut, dass der Ladeteil eine stabile Bühne samt Schlagzeug und PA beherbergen kann. Mittlerweile nutzt Marcel als Basis ein neues Modell der Firma XCYC.

Hier könnt ihr den Aufbau der Bühne ansehen:

PickUp-Stage nennt Marcel seine Erfindung, die nicht nur äußerst flexibel, zeitsparend und professionell konstruiert ist, sondern auch absolut emissionsfrei und nachhaltig. So kann er seine innovativen, technisch anspruchsvollen Drum-Kompositionen dorthin bringen, wo die Zuschauer sind. Solltet ihr also durch Berlin laufen, stehen die Chancen gut, dass ihr den Ausnahmemusiker und seine großartige Konstruktion live erlebt. Und wer weiß, vielleicht baut irgendwann jemand so eine Fahrradbühne für ganze Bands? Oder Orchester? 

Hier sehr ihr Marcel in einer Duo-Performance mit Aly Keita:

Die Webseite von Marcel van Cleef: https://www.marcelvancleef.com/

Verwandte Artikel

User Kommentare