Anzeige
ANZEIGE

Digitech Multi Chorus Test

Es muss nicht immer Vintage sein. Wer glaubt, nur analoge Effekt-Oldies könnten es gut, der sollte sich mit dem DigiTech Multi Chorus ruhig einmal einen Effekt binärer Machart gönnen.

Unter Gitarristen aller Couleur genießen Effektgeräte des amerikanischen Herstellers DigiTech aus der Stadt Sandy im amerikanischen Bundesstaat Utah einen hervorragenden Ruf. Mit dem Whammy gelang der inzwischen zum Harman Konzern gehörenden Firma Anfang der 90er Jahre der Durchbruch, und die erste Garde der Gitarristenwelt stürzte sich damals auf diesen neuen, bis dato ungehörten Effekt. Ein Ereignis, das den Markennamen zu einer festen Institution werden ließ. Aber es sind nicht nur Pedale wie das Whammy oder revolutionäre Neuentwicklungen, die maßgeblich für den anhaltenden Erfolg verantwortlich sind.

Die durchweg soliden und alltagstauglichen Geräte liefern in der Regel qualitativ und soundmäßig genau das, was von ihnen verlangt wird, und kommen meist mit dem kleinen oder oft auch großen Plus an Innovation, das bei der Konkurrenz fehlt. Wir haben uns den Multichorus von DigiTech angesehen und nachgeschaut, ob auch er das Sahnehäubchen hat, das seine Mitbewerber vermissen lassen.

DigiTechMultiChorus02FIN
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.