Anzeige
ANZEIGE

Die 8 spektakulärsten Turntablism-Performances

DJ Cash Money – DMC World Champion 1988 – Winnig Set

Jerome Hewlett aka DJ Cash Money aus Philadelphia (USA) läutete mit diesem Set eine neue Ära im Turntablism ein. Zu sehen und hören sind u.a. Transformer Scratches, schnelle Backspins und Bodytricks in zuvor noch nicht gesehener Perfektion. Epic!

(Bild: Fotolia, Credits: hurricanehank)
(Bild: Fotolia, Credits: hurricanehank)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


DJ David (Germany) – DMC World Champion 1991 – Winning Set

Niemand in der DJ-Szene glaubte 1991, dass sich der Hamburger DJ David zum zweiten Mal den DMC-Weltmeistertitel holen könnte. Er belehrte alle eines besseren und schnappte sich den Pokal mit einem wirklich spektakulären Set, inklusive Hand Spin (Breakdance Move) auf einem Turntable!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Scratch Perverts DMC Team Routine 2000

Ab 4:20 Min zeigt das legendäre britische DJ-Team, das man als wahrer Turntablist sogar ganz ohne Schallplatten performen kann. So erzeugen sie Melodien und Rhythmen aus gezielt eingesetzten Brumm-Signalen. Pure Dopeness!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


DJ Noize – DMC World Champion 1996 – Winning Set

DJ Noize aus Dänemark mit seiner phänomenalen DMC-Weltmeister-Performance des Jahres 1996. Schon allein für den Part des Sets (1:44 Min), in dem er die Hauptmelodie von „Big Poppa“ (Notorious B.IG.) mithilfe eines Pfeiftons auf seinen Turntables nachspielt, hatte er den Titel verdient!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Scratch Busters Showcase IDA Poland 2010

Die Scratch Busters aus Italien performen hier mithilfe von Turntables, DVS-Software, diversen MIDI-Controllern und selbst gebauten Faderboxen ein sehr eindrucksvolles und musikalisch anspruchsvolles Set im Jazz-Stil. Count Basie on the cut!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


DJ A-Trak – DMC World Champion 1997 – Winning Set

Im zarten Alter von 15 Jahren spielte der heutige DJ-Star (Duck Sauce, Fools Gold, etc.) alle Konkurrenten gnadenlos an die Wand und wurde damit der jüngste DMC-Weltmeister aller Zeiten!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


DJ QBert – Emergency Scratcher 2003

In diesem lustigen Clip aus dem Jahr 2003 zeigt uns QBert, dass man auch ohne Crossfader Scratches auf Welt-Niveau abliefern kann. Der DJ-Notruf für alle Fälle!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Dream Team – DMC World Champion 1993 – Winning Set

Die beiden heutigen Turntable-Legenden Mixmaster Mike und QBert (Invisibl Skratch Piklz) per formten beim DMC World-Final ein Team-Set, so verrückt und komplex, dass man fast annahm, dass die beiden von einem anderen Planten stammen. Mad Scientists!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Auslaufrille…

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an alle DJ-Kollegen, die mich mit Clip-Vorschlägen versorgt haben! Kennt ihr noch weitere klasse Turntablism-Clips? Lasst es uns wissen und nutzt dazu die Kommentarfunktion. Hier auch noch ein Verweis auf unsere Features und Workshops zum Thema.
DJ Rick Ski

Hot or Not
?
Disc jockey playing hip-hop music on professional top-class club equipment

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von DJ Rick Ski

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Hip-Hop-DJing und Turntablism #2
DJ / Feature

Im ersten Teil des Bonedo-Specials zum Thema Hip-Hop-DJing und Turntablism ging die Reise in die Vergangenheit zu den Entstehungstagen der Bewegung. Dieses Mal erfahrt ihr mehr über die Geschichte der Battle-Szene und der diversen DJ-Wettbewerbe.

Hip-Hop-DJing und Turntablism #2 Artikelbild

Turntablism: Dieser Begriff steht für die Verwendung von Plattenspielern, Schallplatten und Mixern als Musikinstrument. Diese Kunstform entsprang der New Yorker Hip-Hop-Bewegung der frühen siebziger Jahre und hat in der aktuellen Pop-Kultur deutliche Spuren hinterlassen. Der erste Teil unseres Bonedo-Specials handelt von der Entstehung des Hip-Hop-DJings in der New Yorker Bronx der frühen siebziger Jahre sowie der Erfindung des Scratchings durch Grandwizard Theodore.

DJ-Kultur, die Geschichte des DJings
Feature

Disco, Club, Technik, Subkultur: Eine Zeitreise in die 70er Jahre zum Ursprung der DJ- und Clubkultur, zur Geburt des Remix und der Maxisingle.

DJ-Kultur, die Geschichte des DJings Artikelbild

Die DJ-Kultur hat lange Wurzeln. Doch wie lange gibt es eigentlich schon den Begriff „Disco“  und seit wann treiben DJs ihr Unwesen in den Clubs? Welche Subkulturen trieben das DJing voran und welche Musikstile trugen maßgeblich zur Weiterentwicklung der DJs bei? Viele Fragen, die wegen teilweise lückenhafter Dokumentation und des hohen Grades an Komplexität nicht leicht und vollständig zu beantworten sind.

Die 10 wichtigsten DJ-Mixer der Geschichte
Feature

Bereits vor über 40 Jahren konnte man die ersten DJ-Mixer käuflich erwerben. In dieser Zeit hat sich technisch natürlich vieles getan. Dies sind die 10 historisch wichtigsten DJ-Mixer aller Zeiten!

Die 10 wichtigsten DJ-Mixer der Geschichte Artikelbild

DJ-Mixer: Neben Tonträgern und Laufwerken sind Mischpulte (zum Testmarathon) wohl die wichtigsten Werkzeug für den DJ. Der erste offizielle Mixer für DJs überhaupt wurde vom New Yorker Sound-Engineer Alex Rosner für den Haven Club und dessen legendären Resident-DJ Francis Grasso entwickelt. Dieser Prototyp namens „Rosie“ (so benannt wegen seiner roten Lackierung) war eine etwa handflächengroße Einheit mit lediglich drei Schiebereglern.

Bonedo YouTube
  • GFI System Skylar Reverb Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • GFI System Orca Delay Sound Demo (no talking) with Novation Circuit Tracks
  • BOSS RE-2 Space Echo Sound Demo (no talking) with ASM Hydrasynth