Anzeige

Dave Smith ist 70 geworden und macht eine Ankündigung …

In einem Video sendet der Sequential Gründer Dave Smith eine Dankesbotschaft an seine musikalischen Freunde und Familie, die ihn anlässlich seines 70. Geburtstags mit Gratulationen bedacht haben.

Dave Smith ist 70 geworden. (Quelle: Youtube Video)
Dave Smith ist 70 geworden. (Quelle: Youtube Video)


In seiner freundlichen Dankesrede erwähnt er nebenbei, dass er tief in der Entwicklung eines neuen Synthesizers stecke, der normalerweise dort stehen würde, …

An dieser Stelle würde der neue Synth normalerweise stehen ... (Quelle: YouTube Video)
An dieser Stelle würde der neue Synth normalerweise stehen … (Quelle: YouTube Video)

… aber weil er noch nicht fertig sei, werde er ihn noch nicht zeigen. Im August wäre dann der richtige Zeitpunkt für eine Präsentation, im Moment jedoch sei es noch zu früh.
Das ist spannend zumal sich das Sequential-Portfolio gut noch nach unten und oben aufstocken ließe und Dave Smith ein Entwickler ist, der innovativ denkt, anstatt im Dunstkreis der Masse mitzuschwimmen. Derzeit gibt es leider keine weiteren Infos, auch nicht auf der Sequential Webseite.
Es wird also August werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier geht’s zur Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Dave Smith ist 70 geworden. (Quelle: Youtube Video)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Tonsturm Windmaschine: Dieses Plug-in macht aus Wind Musik

Keyboard / News

Tonsturm Windmaschine ist ein Plug-in, das für euch musikalische Winde produziert. Ja, ihr habt richtig gehört. Eine Hardware aus den 60er Jahren ist dafür die Vorlage.

Tonsturm Windmaschine: Dieses Plug-in macht aus Wind Musik Artikelbild

Ja, es gibt ganz schön obskureInstrumente. Den „Windhowler“ – ein in den 60ern gebautes elektronisches Instrument – hatte ich bis heute nicht auf dem Schirm. Dank Tonsturm bin ich aber jetzt ein bisschen schlauer. Ein Hersteller, der Tonsturm heißt, sollte nun wirklich etwas von Winden verstehen. Genau aus diesem Grund gibt es wohl keinen besseren Entwickler für die Windmaschine. Das Plug-in nimmt sich den Windhowler und macht daraus ein umfangreiches Instrument. Wind wird zu Musik, aber nicht so wie ihr jetzt vielleicht denkt.

Was macht eigentlich…? Tatsuya Takahashi: der Entwickler bei Korg

Keyboard / News

Tatsuya Takahashi – das Korg Brain der Volca und Minilogue-Serie – was macht er eigentlich – Heute? Morgen?

Was macht eigentlich…? Tatsuya Takahashi: der Entwickler bei Korg Artikelbild

In Zeiten der Volca-Serie und der *Logue Serien von Korg war ein Name doch des Öfteren zu hören: Tatsuya Takahashi. Natürlich wisst ihr von dem deutschen Entwicklungszentrum, was mit dem Erfindungsbüro von Max Rest zusammen wuchs. Aber was macht „Tats“ jetzt? Genauer gesagt – was hat er bisher getan?

Keyboarder Dave Ball von Soft Cell: Kraftwerk sind genauso einflussreich wie die Beatles

Magazin / Feature

Dave Ball, Keyboarder des Synthie-Pop-Duos ‚Soft Cell‘ und Synth-Pop-Veteran für Synthesizer und Produktion, liebt die einfachen Dinge und ist der Überzeugung, das Kraftwerk genauso einflussreich wie die Beatles sind.

Keyboarder Dave Ball von Soft Cell: Kraftwerk sind genauso einflussreich wie die Beatles Artikelbild

Soft Cell war ein britisches Synthie-Pop-Duo bestehend aus David Ball (Keyboards) und Marc Almond (Vocals), gründete sich in 1979 im britischen Leeds und wurde 1981 mit dem Song 'Tainted Love' berühmt. Nach der Veröffentlichung von drei Alben trennte sich das Duo in 1984. Während Marc Almond solo weitermachte, involvierte sich Dave Ball neben seiner Arbeit als Produzent und Remixer in Bands und Projekten wie 'Other People', 'English Boy on the Loveranch', 'Jack the Tab' 'The Grid'. Im Jahr 1989 kam es wieder zu einer ersten Zusammenarbeit der beiden Musiker, als 'The Grid' die Single Waifs & Strays von Marc Almond remixten. Zudem erfolgten 1991 weitere Mitarbeiten an Marc Almonds Album 'Tenement Symphony'. Seit 1998 schrieben und arbeiteten Almond und Ball an neuen Songs, was in einigen Konzerten im Jahr 2001 in London gipfelte. Im April 2002 folgten die Veröffentlichung des Albums 'Very Best Of…' mit zwei neuen Tracks und eine Europa-Tournee. Im Herbst 2002 erschien das Album 'Cruelty without Beauty' und es fand eine weitere Tournee statt. Bis 2004 tourten Soft Cell dann weiter zusammen, danach trennten sich ihre Wege erneut.

Bonedo YouTube
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)
  • Doepfer A126-2 and Xaoc Koszalin Sound Demo (no talking)