Anzeige
ANZEIGE

Chopstix, das englisch sprechende Klavier von Edelweiss

Wer für das Wohnzimmer ein sprechendes Klavier mit vielen weiteren Eigenschaften sucht, sollte sich “Chopstix”, das sprechende Piano von Edelweiss einmal genauer anschauen.

The talking Piano (Quelle: Edelweiss)

Ein sprechendes Klavier …, gibts das? Ja, mittels einer aufwendigen Steuermechanik auf der Tastatur lassen sich selbst einem Klavier verständliche Worte entlocken, die mittels vorangegangener FFT-Analyse die menschliche Stimme und viele weitere Dinge nachahmen kann.

Für die Sprachwiedergabe werden gesprochene Worte mittels FFT-Analyse in deren Grundfrequenzen geschreddert, welche mithilfe einer speziellen Steuerungsmechanik auf den Klaviertasten reproduziert werden. Dadurch lassen sich u. a. die menschliche Stimme sowie auch andere Geräusche imitieren, … mal besser, mal schlechter.

Im folgenden Video demonstriert YouTuber Mark Rober enthusiastisch, was das sprechende Piano kann, erklärt, wie eine Klaviertaste funktioniert, und geht auf die verwendete Mechanik in Chopstix, dem englisch sprechenden Klavier von Edelweiss ein.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das erste sprechende Klavier wurde übrigens von dem österreichischen Komponisten Peter Ablinger beim World Venice Forum 2009 gezeigt, was man im Video weiter unten sehen kann. Hier wird auch genau erklärt, wie das Ganze funktioniert und was im Inneren eines Klaviers passiert. Durch die Verwendung von Solenoiden auf jeder Taste kann das Klavier Noten über einen Geschwindigkeitsbereich von 128 Schritten auslösen – was vertraut klingt!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer sein eigenes sprechendes Piano für das heimische Wohnzimmer haben möchte, kann auf der Edelweiss-Webseite Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen. Die Seite ist nicht sehr aufschlussreich, denn über Details und Preise wird nicht gesprochen.

Hot or Not
?
Edelweiss_Piano Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Klavier stimmen: Wie geht das eigentlich?
Keyboard / Feature

Wie stimmt man eigentlich ein Klavier? Was ist dazu nötig und kann man das auch selbst machen? Wir erklären detailliert, was man über das Klavier stimmen wissen muss.

Klavier stimmen: Wie geht das eigentlich? Artikelbild

Klavier stimmen, wie geht das eigentlich? Was ist dazu nötig und kann man das auch selbst machen? Wir erklären detailliert, was man über das Klavier stimmen wissen muss.

Zubehör für Klavier und Digitalpiano, das man unbedingt braucht
Keyboard / Feature

Sinnvolle Tools aus dem Klavierzubehör, die den Spaß am Klavier spielen fördern und obendrein praktisch sind.

Zubehör für Klavier und Digitalpiano, das man unbedingt braucht Artikelbild

Wer ein Klavier oder ein Digitalpiano anschafft legt natürlich zunächst besonderen Wert auf das Instrument selbst, denn es soll ja insbesondere den eigenen Anspruch auf Klang, Haptik und die optische Erscheinung befriedigen. Es ist ein Musikinstrument mit dem man lange Zeit verbringen und auch Freude haben möchte, was zunächst einmal die wichtigsten Faktoren sind. Ist das Instrument erst einmal angeschafft, bietet der Markt noch viel Zubehör, welches das Klavier sinnvoll ergänzt und mit dem man sein musikalisches Erlebnis noch weiter steigern kann, gerade wenn man mit dem Instrument arbeitet. Bei dem Zubehör handelt es sich um Dinge, die eigentlich unverzichtbar sind, wenn man auf dem Piano üben und spielen, oder auch so pflegen möchte, dass die Freude daran lange ungetrübt bleibt. Was es alles gibt, welche Dinge man unbedingt braucht, welche vielleicht noch nicht bekannt, aber durchaus nützlich sind, präsentieren wir euch in diesem Artikel.

Kostenlose DD Day Masterclasses feiern das Erbe von Delia Derbyshire
Keyboard / News

Delia Derbyshire Day (DD Day), eine gemeinnützige Organisation zur Erhaltung des Erbes der elektronischen Musikerin und Synthesistin Delia Derbyshire, hat eine Reihe von kostenlosen Meisterkursen angekündigt.

Kostenlose DD Day Masterclasses feiern das Erbe von Delia Derbyshire Artikelbild

Delia Derbyshire Day (DD Day), eine gemeinnützige Organisation zur Erhaltung des Erbes der wegweisenden elektronischen Musikerin und Synthesistin Delia Derbyshire, hat eine Reihe von kostenlosen Meisterkursen angekündigt. Die Masterclass-Reihe DD Day 2021 findet jeden ersten Mittwoch im Monat von Juli bis November 2021 im Zeitraum von 19:30 - 21:00 Uhr britischer Zeit (= 20:30 - 22:00 Uhr deutscher Zeit) auf Zoom statt. Die Teilnahme an diesen Expertenvorträgen ist kostenlos, eine Reservierung ist jedoch erforderlich und auf 100 Teilnehmer begrenzt. Das Thema ist sehr interessant zumal Delia Derbyshire zu den echten Pionieren der elektronischen Musik zählt. Weitere Informationen zu der Veranstaltungsreihe gibt es auf der DD Day-Website.

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot
Keyboard / Feature

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben.

Manfred Fricke, Entwickler von Drum Machines und Synthesizern sowie Gründer von MFB ist tot Artikelbild

Der Berliner Manfred Fricke, der für seine Entwicklungen von Drum Machines, Synthesizern sowie seine Firma MFB bekannt geworden ist, ist Mitte Juni verstorben. Manfred Fricke erkannte schon recht früh das Interesse an bezahlbaren Instrumenten, deren Aufbau in den Hochzeiten seines Schaffens analog aufgebaut waren, eine Tradition, die das in 1976 gegründete Unternehmen MFB (Manfred Fricke B

Bonedo YouTube
  • Red Panda Raster V2 Sound Demo (no talking) with Waldorf M
  • Meris LVX Modular Delay System Sound demo (no talking) with Waldorf M
  • Black Corporation Deckard's Dream MK II Sound Demo (no talking)