Anzeige

Cameo QuadRoll 40 Test

Fazit

Mit dem QuadRoll 40 präsentiert Cameo ein vielseitiges Gerät, das bei präzisen Strahlen hervorragende Moving-Light-Effekte ermöglicht. Aufgrund des Prinzips der rotierenden Bars inklusive des leichten Swiverings und der individuellen Ansteuerbarkeit der Komponenten, entstehen sehenswert raumfüllende Effekte. Und die verbauten Cree-LEDs tun mit jeweils satten 10 Watt Leistung ein Übriges. Der Barrel-Scanner ist intuitiv bedienbar, doch leider nur mit Abstrichen transportfreundlich. Trotz dieses winzigen Mankos zeigt er sich als gute Lösung für mobile DJs, LJs und Entertainer und kann auch bei Festinstallationen in kleineren bis mittleren Clubs zum Einsatz kommen. Ein interessantes und partytaugliches Add-on im Setup mit einer guten Portion Kreativität. Und der geringe Straßenpreis von mittlerweile rund 250 Euro ist ohnehin beachtlich.

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • leuchtstarke Cree Quad-LEDs
  • Barrel-Endlosdrehung
  • facettenreiche RGBW-Farbmischung
  • abwechslungsreiche Programme
  • geräuscharme Konvektionskühlung
  • gebündelte Strahlen mit 4,5-Grad-Winkel
Contra
  • keine zentrale Stativaufnahme
  • sensible Elemente nicht transportgeschützt
  • Bedientaster relativ klein
Artikelbild
Cameo QuadRoll 40 Test
Für 185,00€ bei
Cameo QuadRoll 40 Walzenscanner
Cameo QuadRoll 40 Walzenscanner
Hot or Not
?
Cameo QuadRoll 40 Walzenscanner

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Jörn Petersen

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bonedo YouTube
  • Pearl | Jupiter COB | Vintage Brass Snares (no talking)
  • Darkglass Microtubes Infinity - Sound Demo (no talking)
  • Sandberg California II TT 4 BTW HCAR - Sound Demo (no talking)