Anzeige

Boss BR-80 Multitrack-Recorder Test

Alles wird kleiner: HD-Kameras kann man jetzt schon in die Hosentasche stecken, und auch Audio-Recorder werden nicht nur immer besser, sondern zunehmend kompakter. Zwar nehmen viele Musiker und Bands ihre neuen Songs in der Regel am Notebook oder PC auf, doch es gibt immer noch einige, denen der Aufwand zu groß ist. Man benötigt ein vernünftiges Programm, Audio-Interface, Mikrofone, Plug-Ins, und, und, und. Das kann schnell ausufern und zu einem Fass ohne Boden werden – gerade wenn man seine Ideen unterwegs auf Platte oder ein sonstiges Medium bannen möchte. Da ist man mit einem „All In One“-Gerät natürlich etwas zügiger am Start und aufgrund der geringen Größe auch noch flexibler in der Wahl des Aufnahmeorts.

Boss_MicroBR80_004FIN


Bereits vor drei Jahren hatte ich den Micro BR von Boss im Test und er hat damals einen recht vernünftigen Eindruck hinterlassen. Jetzt legt der japanische Hersteller nach und erweitert die Micro BR-Serie um den BR-80. Und in der Typenbezeichnung steckt schon ein wichtiges Details: Mit dem Neuen kann man auf acht Spuren recorden. Was er sonst noch im Gepäck hat, erfahrt ihr im folgenden Test.

Kommentieren
Profilbild von Scott

Scott sagt:

#1 - 16.12.2011 um 08:16 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Hi there, wow, das ist mal ein wirklich umfassender Artikel der kaum Fragen offen lässt.
Super sind auch die Audiobeispiele.
Herr Dill, Respekt ! Große Klasse !!! Besser geht`s wirklich nicht !!! Belohne mich jetzt selber zu Weihnachten und kauf mir den BR-80 beim freundlichem "T" :)
Keep rockin`!!! Greets, The Sunny Bottom Boys

Profilbild von Rolf Doeschner

Rolf Doeschner sagt:

#2 - 25.05.2012 um 03:39 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Richtig gutes Teil. Meine Kids haben damit eine Menge Spaß, aber auch ich jamme und tracke was das Zeug hält. Für den Preis gibt es jede Menge Möglichkeiten. Das Rad ist wirklich nicht optimal, aber sonst. Cool ist, das man seine Drums´s über Midi eintrommeln kann und dann in den BR importiert, welcher dann die sehr guten Drumsounds verwendet. Aber ich flehe BOSS an: bitte das nächste BR , bitte nicht noch kleiner!!!!

Profilbild von Dirk Taubenheim

Dirk Taubenheim sagt:

#3 - 21.11.2012 um 18:31 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Vielen Dank für diesen tiefgehenden, detailierten und unabhängigen Test! Ich bin sehr gespannt auf das Gerät! Nochmals besten Dank für diese kostenlose "Kaufberatung".

Profilbild von Daniel

Daniel sagt:

#4 - 04.04.2015 um 12:22 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Danke für den Überblick. Meine Wünsche für die nächste Version: Gern alles in einem Modus (MTR, mir erschließt sich der Sinn einer Trennung der anderen Modi nicht), gern alle Bedienelemente vorn auf die Bedienläche (Vol+Pegel), bitte ohne Rad, nüchternere Menüs (ohne Bilder, Start im zuletzt genutzten Setup), Anschlüsse nur an einer Seite (am besten nach hinten), fester Batteriedeckel, und bitte: mehr Sounds und JamTracks auch für Bassisten. Bin froh dass es das Micro BR giebt :-)

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.