Anzeige

Arturia KeyStep Pro: Update 1.3 Verbesserungen auf allen Ebenen von MIDI bis Sequencer

Arturia Keystep Pro
Arturia Keystep Pro

Der KeyStep von Arturia ist eine der beliebtesten Tastaturen für viele, da er als eine der wenigen kompakten Geräte MIDI senden kann. BeatStep Pro ist ebenfalls erfolgreich, wieso nicht eine Kombination? Jetzt ist das Update 1.3 da!

Arturia KeyStep Pro – jetzt auf Version 1.32

Es gibt viel zu wenige solche Tastaturen und Geräte wie dieses, deshalb ist diese Kombination aus BeatStep Pro und KeyStep, jedoch mit einer dreioktavigen Tastatur, keine schlechte Idee.

Es gab jetzt erneut ein Update 1.30 mit einer unabhängigen MIDI-Kanal-Vergabe für Tracks. Außerdem werden Pitchbender und Sustain-Steuerung eingangsseitig weitergeschickt (auf den eingestellten Kanälen). Die MOD-CV Ausgänge können Velocity, Aftertouch oder Modulationsrad-Bewegungen ausgeben und die Transpose-Funktion wurde ebenfalls verbessert und betrifft endlich auch Arpeggios aus dem Arpeggiator, der bisher „übersehen“ wurde. Außerdem wurden die Pausen und Notenverlängerungs-Funktionen verbessert in ihrer Bedienung. Außerdem gibt es noch Verbesserungen bei den Themen Drum Mutes, Schnell-Edits und Notenüberlappungen und ein paar optische Verbesserungen und kleine Bedienoptimierungen.

Und 2 Last-Minute-Fixes V1.32
Bug fixes

  • Holding a Track button after upgrading from firmware version 1.2.6 on a saved project no longer freezes KeyStep Pro
  • Loading a project with the Midi Control Center from firmware version 1.2.6 now set all MIDI channels to Global
  • Diskussion um Keystep Pro hier
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Update 1.26

Es gibt aktuell das Update 1.26. Dort ist auf allen Ebenen Neues hinzu gekommen.

Für MIDI gibt es endlich Eingabe-Reaktionen, die durch das Keyboard gesteuert werden können. Das konnten die Vorgänger bereits und waren dringende Wünsche der User.
Es gibt einen Einzähler für das Recording und die Patterns können auch geändert werden, wenn der Record-Mode aktiv ist. Alles Dinge, die eigentlich schon vorher hätten sein müssen und jetzt drin sind. Vielleicht kam es einfach zu früh auf den Markt.
Dasselbe gilt auch für die Divider pro Pattern.  Außerdem gibt es endlich den Auto-Sync-Mode, den man von vielen anderen Anbietern kennt. Er arbeitet mit dem internen Takt bis eine externe Clock anliegt und nutzt dann diese. Außerdem wird Sync besser und vielschichtiger gehandhabt. Außerdem ist das Display mitteilsamer und einige Bugs wurden auch entfernt. Das Update ist natürlich kostenlos.

Was kann Keystep Pro?

Er hat tatsächlich vier echte CV-Kanäle und die Drum-Spur mit 8 Gate-Anschlüssen zu bieten – er ist also ein doppelter Beatstep Pro mit Tastatur. Von Arturia soll auch noch ein größeres polyphones analoges Teil kommen, das vielleicht schon einige kennen und gesehen haben – es wird aber bestimmt September werden oder später. Offiziell jedoch weiß niemand etwas.

Der KeyStep Pro hat 4+8 Spuren zu bespielen und diese 8 betrifft die Drums, welche reine Gate-Trigger-Signale sind. Das Gerät hat MIDI, USB und sogar Pedalanschlüsse. Der Tastaturumfang ist genau das, was massenhaft fehlt auf dem Markt, und allein das wäre schon ein ziemlicher Segen. Wenn das Gerät kommt, sollte man es auch in Schwarz bringen, weil das einfach besser aussieht. Die technischen Daten und Möglichkeiten lassen sich aus dem Panel und der Optik recht gut ablesen. Wie gesagt: Es ist noch ein reines Gerücht. Wir posten es, weil es in den Foren herumgeistert und es absolut so aussieht, dass es das geben könnte.

Der Preis beträgt hier bei Thomann.de (Affiliate) 399 Euro. Er wird schon einige Zeit angeboten, eine schwarze Version ist noch nicht in Sicht.

Weitere Informationen

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hot or Not
?
Arturia Keystep Pro

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Die Arturia Step Black Edition kommt zurück – auch KeyStep 37 und KeyStep Pro!

Keyboard / News

Gute Nachrichten für alle Fans des Arturia KeyStep und BeatStep: Die schwarze Black Edition ist wieder erhältlich – diesmal auch mit KeyStep 37 und KeyStep Pro!

Die Arturia Step Black Edition kommt zurück – auch KeyStep 37 und KeyStep Pro! Artikelbild

Arturia bringt die Geräte der Step-Serie erneut in der beliebten Black Edition heraus. Und diesmal werden nicht nur die Modelle KeyStep, BeatStep und BeatStep Pro in Schwarz erhältlich sein, sondern auch die neuen KeyStep Pro und KeyStep 37. Wer die Geräte in Schwarz ergattern möchte, sollte sich jedoch beeilen: Erneut ist die Auflage limitiert.

Arturia KeyStep Pro Firmware V2.0 - Großes Update mit vielen Neuerungen

Keyboard / News

Arturia bringt mit dem großen Firmware-Update 2.0 viele Neuerungen in den USB/MIDI-Controller Keystep Pro.

Arturia KeyStep Pro Firmware V2.0 - Großes Update mit vielen Neuerungen Artikelbild

Arturia bringt mit dem großen Firmware-Update 2.0 viele Neuerungen in deren USB/MIDI-Controller Keystep Pro. Zu den Neuerungen zählen Funktionen wie Global Transpose, womit sich gleich mehrere Tracks in einem Rutsch transponieren lassen. Weitere Neuerungen finden sich im Arpeggiator des Keyboard-Controllers der nun auch um eine Swing-Funktion erweitert wurde und bei gestoppten Sequencer laufen kann. Schön ist, dass die Velocity in Arpeggios als bipolarer Versatz und nicht mehr als absoluter Wert ausgedrückt wird. Auch lassen sich Arpeggios und Chords jetzt auch im Sequencer aufzeichnen. Eine Step-Listen-Funktion bietet in Version 2.0 das Vorhören von Steps, indem man den Step-Taster gedrückt hält. Wird Shift gehalten hat man mittels Encoder Einfluss auf die Noten aller Steps. Mithilfe der Recall-Funktion setzt man ein Projekt auf den zuletzt gespeicherten Stand zurück. Weiterhin wird ein überarbeiteter Mono-Modus, eine verbesserte Copy/Paste-Funktion und der zweite MIDI-Ausgang des Keystep Pro lässt sich nun als MIDI-Thru verwenden. Preis und Verfügbarkeit Die Firmware 2.0 ist für Besitzer des Arturia Keystep Pro kostenlos.

Arturia Pigments 3.5: Neue Features, Inhalte und Verbesserungen

Keyboard / News

Arturia Pigments 3.5 bringt M1-Kompatibilität, neue Features, Verbesserungen, frische Wavetables und viele Presets. Und ihr könnt 50 Prozent sparen!

Arturia Pigments 3.5: Neue Features, Inhalte und Verbesserungen Artikelbild

Arturia veröffentlicht das Pigments 3.5 Update und versorgt den beliebten Software-Synthesizer mit einer geballten Ladung neuer Features, Inhalte und Verbesserungen. Dazu gehört auch die von einigen bestimmt heiß erwartete Kompatibilität mit den neuen M1 Silicon-Prozessoren von Apple. Schaut euch mal an, was das kostenlose Update bringt – falls ihr Pigments noch nicht besitzt, könnt ihr bis in den Januar 2022 50 Prozent sparen.

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)