American Audio TTD-2400 USB Test

Mit dem TTD-2400 USB hat American Audio einen direkt angetrieben Plattenspieler am Markt platziert, der konkurrenzlos günstig ist (140 €/ 190 € ,Straßenpreis/ UVP). Überzeugt haben mich u. a. das schlichte, aber sehr funktionale Layout des Gerätes und der stabile Plattenteller. Auch der mitgelieferte Tonabnehmer von Audio Technica und der integrierte Phono-Vorverstärker sind von überzeugender Qualität. Leider schränkt der etwas wacklige Tonarm die Mix- und Scratch-Tauglichkeit des TTD-2400 doch ziemlich ein. Nutzer, die ihre Vinyl-Sammlung zu professionellen Zwecken digitalisieren möchten, werden sich wahrscheinlich an dem leichten Störgeräusch des Netztrafos stoßen. Nichtsdestotrotz stimmt das Preis/ Leistungsverhältnis des TTD-2400-USB – nicht zuletzt wegen seiner Features. So kann ich den TTD-2400-USB allen Anwendern empfehlen, die auf der Suche nach einem preiswerten und vor allen Dingen robusten Plattenspieler sind und ihre Vinyl-Sammlung für „private“ Anwendungen digitalisieren möchten.

Unser Fazit:
3,5 / 5
Pro
  • Geringer Preis
  • Inklusive hochwertigem Tonabnehmer
  • Integrierter Phono-Vorverstärker
  • Klar strukturiertes Layout
  • Stabiler Plattenteller
  • Direktantrieb
Contra
  • Clipping-Gefahr durch fehlende Regelung des digitalen Signals
  • Netztrafo erzeugt leichtes Störgeräusch im Musiksignal
  • Tonarm-Lager etwas wacklig
Artikelbild
American Audio TTD-2400 USB Test
Für 209,00€ bei
Technische Daten American Audio TTD 2400 USB
  • Allgemein
  • Laufwerk: Direktantrieb, zwei Geschwindigkeiten
  • Abmessungen: 450 mm X 350 mm X 139 mm (Breite/ Tiefe/ Höhe)
  • Gewicht: 4,62 kg
  • Netzspannungen: 115V/60Hz, oder 230V/ 50Hz
  • Plattenspieler
  • Motor: 8-Pol, 2 Phasen, Bürstenloser Gleichspannungsmotor
  • Geschwindigkeiten: 33 1/3 und 45 RPM
  • Rauschabstand (S/N Ratio): größer als 55dB (Din-B)
  • Pitch-Bereich: +/- 10%
  • Drehmoment: über 1 kgf.cm
  • Benötigte USB-Schnittstelle: Mindestens USB 1.1 (Windows XP, oder Mac OSX)
  • digitale Audio-Übertragung (USB): 16 Bit/ 44,1 KHz, oder 48 KHz (wählbar)
  • Tonarm
  • Typ: S-Shaped Tonarm mit SME-Anschluss für Headshell
  • Effektive Länge: 220mm
  • Überhang: 10mm
  • Fehlerausgleich: kleiner 3 Grad
  • Anti-Skating-Range: 3-4g
Vorne_links
Hot or Not
?
Vorne_Rechts Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
USB-Sticks für DJs: Die wichtigsten Tipps für die Auswahl!
Workshop

USB-Sticks sind für viele DJs die Datenträger der Wahl. Nur welche sind geeignet und wie richtet man diese ein? Fragen, die wir in diesem Workshop beantworten wollen.

USB-Sticks für DJs: Die wichtigsten Tipps für die Auswahl! Artikelbild

Mit DJ USB-Sticks auflegen: Schallplatte, CD, Laptop, USB-Stick und neuerdings sogar WiFi plus Streaming: Etwa in dieser Reihenfolge hat sich das Arbeitswerkzeug für DJs im Laufe der Zeit entwickelt. Besonders USB-Medien haben einige Vorteile, denn sie sind klein, leicht und kein Wert, der bei Verlust unersetzbar wäre. Und das Auflegen mit Dateien bringt sowieso jede Menge Vorteile mit sich. Eigene Edits machen, den neuestem Mashup aus Soundcloud laden oder das Doppeln von Tracks, ohne diese zweimal besitzen zu müssen. Das sind unschlagbare Argumente für digitale Musikfiles. Die CD/DVD war eine ganze Weile ein praktisches Medium, denn DJs wurden damit immer unabhängiger von Laptops. Heute wirken selbst die kleinen Discs schon antiquiert.

Bonedo YouTube
  • Black Corporation KIJIMI MK2: SUPERBOOTH 24
  • Body Synths Metal Fetishist: SUPERBOOTH 24
  • Cyma Formula ALT: SUPERBOOTH 24