Anzeige

Alesis TransActive Wireless 2 Test

Fazit

Der Alesis TransActive Wireless 2 ist ein kompakter und robuster Aktivlautsprecher, der sich zur Beschallung kleiner In- und Outdoor-Veranstaltungen empfiehlt. Transportrollen sowie ein ausziehbarer Teleskopgriff und Griffmulden erlauben eine einfache Überführung an den Aufstellort und der integrierte Akku einen steckdosenunabhängigen Betrieb von bis zu 50 Stunden. Die mini-PA hat eine Peak-Leistung von 50 Watt und kann mit Signalen aus Instrumenten, Mikrofonen aber auch aus Media-Playern oder Mischpulten gespeist werden. Neben den kabelgebunden Zuspielungen lassen sich auch drahtlose Signale via Bluetooth an die Box funken, eine USB-Ladebuchse ermöglicht das Auftanken mobiler Geräte wie Smartphones oder Tablets. Der Alesis TransActive Wireless 2 bietet im Vergleich zum Vorgänger ein leicht modifiziertes Gehäuse mit einem neu positionierten Netzschalter und Netzanschluss sowie LED-Leuchtmittel für Illuminierungen. Der klanglich recht solide Lautsprecher wird für 276 Euro angeboten, das Preis-Leistungs-Verhältnis passt somit.

PRO
  • sehr gut transportierbar
  • solides Gehäuse
  • Akku hält lange durch
  • Bedienelemente und Anschlüsse bequem erreichbar
  • einfache Bluetooth-Kopplung
CONTRA
  • Netzteil fiept
  • kein Ausgang für Erweiterungen
Kompakter Bluetooth-Speaker mit integrierter Lightshow: Alesis TransActive Wireless 2
Kompakter Bluetooth-Speaker mit integrierter Lightshow: Alesis TransActive Wireless 2
Technische Spezifikationen
  • Verstärker: Class-D
  • max. Schalldruck: 109 dB
  • Leistung: 50 W (maximal)
  • Treiber: 8 Zoll (Bass), 1 Zoll (Hochtöner)
  • Frequenzgang: 30 Hz – 30 kHz
  • Anschlüsse:
  • 1x XLR/Klinke für dynamische Mikrofone
  • 1x 6,3 Klinke Line/Gitarre
  • 1x 3,5 mm Stereo-Auxeingang
  • Bluetooth: Standard 3.0
  • USB-Ladeanschluss: 5 V, 1 A
  • Akku: 12 V, 5 Ah
  • Betriebsdauer: 50 Stunden bei 30 % Lautstärke
  • Ladezeit: 6 Stunden
  • Maße: 388 x 280 x 445 mm
  • Gewicht: 11,1 kg
  • Stativflansch
  • Transportrollen und Teleskopgriff
  • Mikrofon enthalten
  • RGB-LEDs für Lightshow
  • Preis: 276,- € (UVP)

Unser Fazit:

Sternbewertung 4,0 / 5

Pro

  • sehr gut transportierbar
  • solides Gehäuse
  • Akku hält lange durch
  • Bedienelemente und Anschlüsse bequem erreichbar
  • einfache Bluetooth-Kopplung

Contra

  • Netzteil fiept
  • kein Ausgang für Erweiterungen
Artikelbild
Alesis TransActive Wireless 2 Test
Hot or Not
?
Kompakter Bluetooth-Speaker mit integrierter Lightshow: Alesis TransActive Wireless 2

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Boris Pipiorke-Arndt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

V-Moda Crossfade Wireless Test

DJ / Test

Mit dem Crossfade Wireless Kopfhörer möchte V-Moda um die Gunst junger DJs und Musiker buhlen. Doch was kann der 334 Euro teure Testkandidat?

V-Moda Crossfade Wireless Test Artikelbild

Der in L.A. ansässige Hersteller V-Moda präsentiert mit dem Crossfade Wireless einen Kopfhörer, der mit 50 Millimetern großen Treibern, Bluetooth Audio und einem vergleichsweise unkonventionellen Design Deejays und Musiker gleichermaßen auf sich aufmerksam machen möchte. Der geschlossene Lifestyle-Headphone hat darüber hinaus noch eine Menge mehr zu bieten, insbesondere die verwendeten Materialien und die wahrlich gute Fertigungsqualität verstärken die Erwartungen der Interessierten an die Haltbarkeit.

Saramonic UwMic9S Kit 2 Wireless System Test

Test

Saramonic UwMic9S Kit 2 ist ein zweikanaliges Drahtlossystem inclusive Lavaliermikrofonen. Inwiefern wird es professionellen Ansprüchen gerecht?

Saramonic UwMic9S Kit 2 Wireless System Test Artikelbild

Saramonic stellen mit dem UwMic9S Kit 2 ein zweikanaliges Lavalier-Funksystem vor, dessen Werbeauftritt verspricht, professionellen Ansprüchen gerecht zu werden. Mit Blick auf die renommierte Konkurrenz und auf den Kampfpreis, den der Hersteller aufruft, werden Interessenten da aus gutem Grund hellhörig. Und wenn sie dann noch einen Blick auf den Lieferumfang dieses Saramonic-Kits werfen, könnte Skepsis aufkommen. Um das Funkset besser beurteilen und diese Skepsis einordnen zu können, haben wir uns zu einem Praxis-Check des Drahtlossystems entschieden.

Sennheiser XS Wireless IEM Test

Test

Das neue In-Ear Monitoring-Set Sennheiser XS Wireless IEM für Medium-Budgets im Praxischeck

Sennheiser XS Wireless IEM Test Artikelbild

Sennheiser haben mit ihrer XS Wireless-Serie vergleichsweise günstige Drahtlos-Sets im Programm. Zu diesen Lösungen gehören das XS Wireless Digital Vocal Set, das Portable Lavalier Set und auch das Instrument Base Set (Link zum Test). Hier reiht sich der Testkandidat als Lösung fürs In-Ear-Monitoring nahtlos ein.

Bonedo YouTube
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 6 | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Bass Strings for Drop Tunings - Sound Demo (no talking)