Anzeige
ANZEIGE

AKG K181DJ Test

Der österreichische Hersteller AKG gehört zu den Traditionsfirmen, ohne deren Innovationen die Audio-Geschichte vielleicht etwas anders verlaufen wäre. 1947 begannen die Wiener mit der Entwicklung neuartiger Mikrofone, und schon sechs Jahre später schrieb man mit dem legendären D12 Geschichte und setzte einen neuen Standard: es war weltweit das erste dynamische Mikrofon mit Nierencharakteristik – noch heute im Einsatz und vor allem bei Schlagzeugern hochbegehrt. Aber trotz einer wechselvollen Firmengeschichte waren die Spezialisten auch in anderen Bereichen erfolgreich. So gehört AKG bei der Entwicklung und Fertigung von Kopfhörern ebenfalls zu den Großen der Branche und bietet auch hier eine breite Palette unterschiedlicher Produkte an: vom Ohrhörer für den MP3-Player bis zum professionellen Kopfhörer für spezielle Einsätze.

Und natürlich gehört auch der DJ zur Zielgruppe. Mit dem hier vorgestellten AKG K181DJ begeben wir uns, glaubt man den im Firmenprospekt angegebenen Features und Messdaten, eindeutig in die Profi-Abteilung. Und nimmt man dann noch den günstigen Preis mit auf die Rechnung, sieht das Ganze unterm Strich nach einem recht verlockenden Angebot aus – immer vorausgesetzt natürlich, die Daten auf dem Papier haben auch in der Realität Bestand. Wir werden in diesem bonedo-Test schauen, wie es darum bestellt ist.

AKG_Total
Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.