Julian Schmauch

Julian Schmauch

Julian Schmauch ist Dozent für Musikproduktion an der Deutschen Pop und der EMS in Berlin. Er spielt Schlagzeug, Gitarre und schraubt an Synthesizern, produziert wechselweise auf Live, Logic oder Pro Tools und ist Teil des Hardrock-Duos Chaos Commute. Dazu macht er regelmäßig Remixe internationaler Künstler, Sounddesign für Filme und führt Regie bei Musikvideos. 
Artikel dieses Autors
Softube Parallels Test

Test | Softube Parallels Test

Softube ist bekannt für tolle Effekte und Plug-ins. Wir haben Parallels, den ersten Software-Synthesizer der Schweden, für euch unter die Lupe genommen.
Steven Slate Drums 5 Free Test

Test | Steven Slate Drums 5 Free Test

Das Plugin Steven Slate Drums steht seit Jahren für fettesten Sound und ist aus keiner Rockproduktion mehr wegzudenken. Im November erschien Version 5, dazu eine abgespeckte Freeware-Version. Soundtechnisch hat die es aber in sich.
iZotope Nectar 3 Test

Test | iZotope Nectar 3 Test

iZotope Nectar 3 ist der neue Vocal-Channel-Strip der Mixing-Spezialisten iZotope. Mit überarbeiteter Oberfläche, KI-basierten Assistenten und vielen Effekten …
Steven Slate Drums 5 Test

Test | Steven Slate Drums 5 Test

SSD geht in die fünfte Runde! Steven Slate Drums 5 ist vor Kurzem erschienen, bringt viele Neuerungen und Verbesserungen mit und erzeugt mit noch natürlicherem Sound. Wir haben das Plugin unter die Lupe genommen.
Arturia Pigments Test

Test | Arturia Pigments Test

Pigments von Arturia ist der erste, eigenständige Soft Synth der Franzosen. Wir haben das Modulationswunder für euch getestet. Macht es Serum und Massive Konkurrenz?
Bitwig Studio 2.5 Update Test

Test | Bitwig Studio 2.5 Update Test

Bitwig Studio 2 hört nicht auf besser zu werden. Neue Analog-Sounds, besserer Audio-Clip-Bearbeitungsmodus und neue Devices haben wir für euch unter die Lupe genommen.
Ableton Live 10 Suite Test

Test | Ableton Live 10 Suite Test

Ableton Live 10 Suite im ausführlichen Test! Wir haben alle Neuerungen unter die Lupe genommen und genau überprüft, wie sich die DAW mit den neuen Devices wie Wavetable oder Echo schlägt.