Anzeige
ANZEIGE

Zildjian i Family Pro Gig Pack und Effektbecken Test

Fazit

Als Nachfolger der altgedienten ZBT-Reihe machen die Zildjian i Family Becken im Test einen guten Job. Sie klingen offener und dynamischer, metallische Klanganteile wurden deutlich reduziert. Aufgrund der Bauart und der verwendeten B8-Bronze klingen sie geradliniger und aggressiver als preislich vergleichbare B20-Becken türkischer Herkunft, genau das kann aber bei kräftigeren Lautstärken auch ein Vorteil sein. Abgesehen von den etwas scharfkantigen Rändern fällt die Verarbeitung gut aus, auch preislich sind die Becken interessant, was natürlich für die vorkonfigurierten Sets umso mehr gilt. Einsteiger und leicht Fortgeschrittene sollten sich diese Instrumente also ruhig mal genauer anhören. 

Unser Fazit:
Sternbewertung 4,0 / 5
Pro
  • ausgewogene, klare Sounds aller Modelle
  • gut abgestimmte Crashes
  • gute Verarbeitung (Ausnahme siehe Contra)
Contra
  • scharfe Kanten
Artikelbild
Zildjian i Family Pro Gig Pack und Effektbecken Test
Für 615,00€ bei
Eine gute Alternative im Bereich der unteren Mittelklasse: Die i Family Becken machen Spaß.
Eine gute Alternative im Bereich der unteren Mittelklasse: Die i Family Becken machen Spaß.

Technische Spezifikationen

  • Hersteller: Zildjian
  • Serie: i Family
  • Material: B8 Bronze
  • Klangcharakteristik: traditionell
  • Gewicht: thin bis medium
  • Herstellungsland: USA
  • PREISE (Verkaufspreise Mai 2020:)
  • Pro Gig Pack (20“ Ride, 16“ Crash, 18“ Crash, 14“ Hi-Hat): 379,00 EUR
  • Splash 10“: 59,00 EUR
  • China 18“: 115,00 EUR

Seite des Herstellers: https://zildjian.com

Hot or Not
?
Zildjian_I_Family

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Zildjian S Family FX Pack Test
Drums / Test

Zildjian hat seine S Family Reihe um ein Set mit Effektbecken erweitert. Ob sich das FX Pack mit einem Trashformer Splash und einem Trash Crash lohnt, haben wir im Test gecheckt.

Zildjian S Family FX Pack Test Artikelbild

Im Jahr 2016 hat Zildjian seine Einsteiger- und Mittelklasseserien komplett überarbeitet. Ein Ergebnis des großen Aufräumens war die S Family Serie, welche seitdem als Bindeglied zwischen den günstigen Modellen der i Family und der Planet Z Serie sowie den professionellen A Family Becken fungiert. Zum Start hatten wir damals das S Family Performer Set im Test, eine solides Basispaket ohne Schnickschnack. Frisch für 2021 hat Zildjian jetzt nachgelegt und präsentiert das fünfteilige S Family FX Pack, welches, neben Ride, Hi-Hat und Crash, gleich zwei spezielle Effektbecken beinhaltet. 

Evans dB One Rock Pack + Cymbals Test 
Test

Das Evans dB One Rock Pack + Cymbals ist eine Kombination aus speziellen Meshhead-Fellen und Low-Volume Becken, die die Lautstärke des akustischen Drumsets um 80% reduzieren soll.

Evans dB One Rock Pack + Cymbals Test  Artikelbild

Das Evans dB One Rock Pack + Cymbals ist eine Kombination aus speziellen Meshhead-Fellen und Low-Volume Becken, die die Lautstärke des akustischen Drumsets um 80% reduzieren soll. Der US-amerikanische Traditionshersteller von Schlagzeugfellen verspricht zudem, dass man dabei nicht auf ein natürliches Spielgefühl verzichten muss. Das klingt doch vielversprechend und ist ein guter Grund, das Set mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Zildjian Reflexx Conditioning Pad 6“ Test
Drums / Test

Erfolgreiche Newcomerfirmen werden gerne mal von größeren Herstellern übernommen. So erging es auch dem Reflexx Pad, das seit kurzem von Zildjian vertrieben wird. Was das Zildjian Reflexx Conditioning Pad 6“ kann, haben wir getestet.

Zildjian Reflexx Conditioning Pad 6“ Test Artikelbild

Nach den neuen Galaxy- und Graffiti Pads kommt der US-Hersteller Zildjian mit einem echten Coup um die Ecke. Man hat nämlich die Produkt- und Vertriebsrechte am Reflexx Pad übernommen. Das unscheinbare Übungsutensil wurde nicht zuletzt durch eine Armada prominenter Drummerinnen in den sozialen Medien bekannt, welche es als revolutionäres Tool zum Schneller- und Besserwerden anpriesen. Dies mutete umso beeindruckender an, weil hinter der kleinen Firma kein großer Marketingapparat stand, offensichtlich meinten es die begeisterten User also wirklich ernst. Es gab nur ein Problem… 

Bonedo YouTube
  • Oruga Drum Effects | Sound Demo (no talking)
  • Ludwig | Universal Walnut Beech Mahogany Cherry | Wood Snares | Comparison (no talking)
  • Millenium | Rookie E-Drum Set | Sound Demo (no talking)