Anzeige

Warwick gewinnt Rechtsstreit über V-förmige Gitarren gegen Gibson

In einem langjährigen Markenstreit mit Gibson Brands, Inc., über die Annullierung von Gibsons V-förmiger Gitarren-Handelsmarke legte Warwick unter der Leitung des entschlossenen Eigentümers Hans-Peter Wilfer erfolgreich dar, dass die V-förmige Gitarre nicht als Handelsmarke für ein Musikinstrument in der EU verwendet werden kann.

Warwick_Gibson


In seiner umfassenden Entscheidung hat sich die Zweite Kammer des Gerichts der Europäischen Union darauf geeinigt, dass zahlreiche Gitarrenhersteller weltweit V-förmige Gitarren herstellen und somit die maßgebliche Öffentlichkeit V-förmige Gitarren nicht als irgendeinem einzelnen Gitarrenbauer zuordenbar betrachtet. Gibson hatte die beiden vorangegangenen Entscheidungen in dieser Angelegenheit verloren, und jetzt besteht sein einziger Rückgriff darin, den Europäischen Gerichtshof anzurufen.
In der Phase der Beweisaufnahme reichte Warwick Hunderte von Bildern von Gitarrenzeitschriften aus den Vereinigten Staaten, Kanada und der Europäischen Union ein, die Werbung für V-förmige Gitarren anderer Gitarrenhersteller zeigten. Warwick reichte auch Bilder von Dutzenden von berühmten Musikern ein, die nicht von Gibson hergestellte V-förmige Gitarren verwendeten. Die weitreichende Entscheidung der Zweiten Kammer bestätigte die Entschlossenheit der Beschwerdekammer, dass diese Veröffentlichungen, einschließlich der aus Nordamerika, relevant sind, um zu zeigen, dass der Gitarrenmarkt ein globaler Markt ist.
Die Zweite Kammer wies Gibsons Anspruch zurück, dass, weil es 1958 die V-förmige Gitarre erfunden hat, niemand sonst die Form verwenden könne. Wie die Zweite Kammer bestätigte, wiegt jegliche Originalität, welche die Form gegebenenfalls vor 50 Jahren hatte, nicht auf, dass die maßgebliche Öffentlichkeit heute mit zahlreichen Unternehmen konfrontiert ist, die ähnliche, wenn nicht sogar identische V-förmige Gitarren herstellen.
“Wir sind sehr zufrieden mit dieser Entscheidung, und ich möchte mich persönlich bei der Arbeit unseres Rechtsteams bedanken, das uns geholfen hat, dieses Ergebnis zu erzielen”, sagte Herr Wilfer. “Auf der Grundlage dieser Grundsatzentscheidung wird Warwick seine langjährige Tradition fortsetzen, seinen Kunden gut verarbeitete, originelle und zeitlose Gitarren und Bässe zu liefern.”
www.warwick.de

Hot or Not
?
Warwick_Gibson Bild

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Christian Hautz

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

NAMM 2021: Gibson mal komplett anders - Gibson App mit Audio Augmented Reality

Gitarre / News

NAMM 2021: Gibson hat mit dem schwedischen Technologieunternehmen Zoundio zusammengearbeitet, um die neue Gibson-App für iOS- und Android-Geräte zu entwickeln. Diese App zum Gitarre spielen lernen, enthält einige interessante Funktionen, einschließlich Audio Augmented Reality.

NAMM 2021: Gibson mal komplett anders - Gibson App mit Audio Augmented Reality Artikelbild

NAMM 2021: Gibson hat mit dem schwedischen Technologieunternehmen Zoundio zusammengearbeitet, um die neue Gibson-App für iOS- und Android-Geräte zu entwickeln. Diese App zum Gitarre spielen lernen, enthält einige interessante Funktionen, einschließlich Audio Augmented Reality. 

Wie man 8 Modulationseffekte aus einem Flangerpedal gewinnt

Workshop

Unser Autor zeigt, dass ein Flanger nicht nur flangen kann. Mit einigen Kniffen gelingen auch Modulationssounds, die eigentlich Chorus, Phaser und Co. gehören.

Wie man 8 Modulationseffekte aus einem Flangerpedal gewinnt Artikelbild

Der Flanger ist ein traditionsreicher und uralter Effekt, dessen Ursprünge bereits in den 40er-Jahren zu finden sind. Als eigenständiger Sound startete er seinen Siegeszug durch die Musikgeschichte mit Legenden wie Les Paul, den Beatles oder Jimi Hendrix und prägte die Sounds unzähliger weiterer Künstler, darunter Andy Summers, Eddie Van Halen oder "Rage against the Machine“.

Machine Gun Kelly gewinnt American Music Award in der Kategorie „Favorite Rock Artist“

Magazin / Feature

Bei den diesjährigen American Music Awards ging der Preis in der Kategorie „Favorite Rock Artist“ an Machine Gun Kelly.

Machine Gun Kelly gewinnt American Music Award in der Kategorie „Favorite Rock Artist“ Artikelbild

Am 21. November fand in diesem Jahr in Los Angeles die Verleihung der American Music Awards (kurz AMA) statt. Der Preis wird einmal jährlich vergeben. Neben den Kategorien „Artist of the Year" oder „Favorite Trending Song“ gab es auch einen Preis im Bereich „Favorite Rock Artist“. Hier nahm Machine Gun Kelly den Preis mit nach Haus.

So teuer werden Gibson Murphy Lab Gitarren

Gitarre / News

Die erste Serie der Custom Shop Aged bzw Gibson Murphy Lab E-Gitarren sind im Anmarsch. Bist du bereit, den teils hohen Preis zu zahlen?

So teuer werden Gibson Murphy Lab Gitarren Artikelbild

Gibson hatte Ende 2019 die Murphy Lab Modelle angekündigt und nun sind die ersten Modelle im Handel bestellbar. Die künstlich ab Werk gealterten E-Gitarren sind aber alles andere als günstig – dafür angeblich authentisch gealtert. Bist du bereit, so viel Geld auszugeben?

Bonedo YouTube
  • Taylor 512ce (Urban Ironbark) - Sound Demo (no talking)
  • Walrus Audio Eons (Five-State Fuzz) - Sound Demo (no talking)
  • Guild Starfire I-12 CR - Sound Demo (no talking)