Walrus Audio Defcon 4 Test

Fazit

Das Walrus Audio Defcon 4 Preamp/EQ/Boost-Pedal überzeugt nicht nur durch eine extravagante Optik, auch klanglich hat es einiges auf bzw. im Kasten. Die Boost-Funktion sorgt für den Pegelausgleich zwischen Humbucker- und Singlecoil-Gitarren und mit dem Dreiband-EQ lässt sich der Klang weiter justieren, wenn man zum Beispiel zwischen den beiden Gitarrentypen wechselt und einen halbwegs ähnlichen Zerrgrad erhalten möchte. Darüber hinaus bietet das Defcon 4 sämtliche Funktionen eines Boost-Pedals inklusive Anblasen eines Amps für mehr Verzerrung, was es übrigens sehr gut erledigt. Mit dem ausgesprochen gut eingestelltem EQ lassen sich außerdem die drei Frequenzbereiche sehr feinfühlig bearbeiten, sodass ein leicht angezerrter Amp mit vorgeschaltetem Pedal eine Menge an Sounds liefert. Zum Schluss bleibt es eine persönliche Entscheidung, ob man bei dem zugegebenermaßen recht hohen Preis zugreift.

Unser Fazit:
4,5 / 5
Pro
  • tadellose Verarbeitung, hochwertige Bauteile
  • attraktive Optik, ausgefallenes Design
  • variabler, vielfältig einsetzbarer Sound
  • hoher Wirkungsgrad des EQ – sehr gute Voreinstellung
  • modifizierbare Mittenfrequenz
Contra
  • hoher Preis
Artikelbild
Walrus Audio Defcon 4 Test
Klanglich und optisch kann das Walrus Audio Defcon 4 Preamp/EQ/Boost-Pedal voll überzeugen, preislich ist es etwas hoch angesetzt.
Klanglich und optisch kann das Walrus Audio Defcon 4 Preamp/EQ/Boost-Pedal voll überzeugen, preislich ist es etwas hoch angesetzt.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Walrus Audio
  • Modell: Defcon 4
  • Typ: Preamp/Mosfet-Boost/Dreiband-EQ Effektpedal
  • Regler: Bass (IV), Mid (III), Treble (II)
  • Schalter: Bass (IV), Mid (III), Treble (II), Boost
  • Anschlüsse: Input, Output, 9V DC
  • Stromaufnahme: 63 mA
  • Spannung: 9V/100 mA (nur Netzteil, nicht im Lieferumfang)
  • Maße: 101 x 119 x 55 mm (B x T x H)
  • Gewicht: 340 Gramm
  • Ladenpreis: 319,00 Euro (September 2018)
Hot or Not
?
Das schwarze Hammond-Druckgussgehäuse ist 101 x 119 x 55 mm (B x T x H) groß und wiegt 340 Gramm.

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

Kommentieren
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Walrus Audio ACS1 Firmware 2.0 Test-Update
Test

Das Walrus Audio ACS1 Amp- und Cab-Simulator-Pedal liefert zwei Ikonen der britischen Verstärkergeschichte und eine amerikanische Legende ins Pedalboard.

Walrus Audio ACS1 Firmware 2.0 Test-Update Artikelbild

Mit dem Walrus Audio ACS1 hat nun auch der Pedalspezialist aus Oklahoma City eine Amp- und Cab-Modeling-Einheit in Effektpedalgröße im Angebot. Das ACS1 aus der Mako-Serie hat digitale Modelle von drei ikonischen Vintage-Amps von Fender, Vox und Marshall zu bieten und selbstverständlich die passenden Cabs als Impulsantworten dazu. Wer sich für das Thema Amp-Modeling interessiert, dem wird diese Ausstattung bekannt vorkommen, denn Strymon hat bei seinem Amp-Modeling-Pedal Iridium eine sehr ähnliche Bestückung an Bord. Das Iridium konnte in unserem Test klar überzeugen, wie es mit dem ACS1 aussieht, erfahrt ihr gleich. Mittlerweile hat der Hersteller noch einmal nachgelegt und bietet das Pedal mit einer komplett überarbeiteten Version 2.0 an. Alle Informationen zu dieser Version findet ihr auf der speziellen Seite „Firmware 2.0“.

Walrus Audio Mako Series M1 Test
Gitarre / Test

Das Walrus Audio M1 bietet mit seinen sechs Modulationseffekten wahlweise jede Menge saubere Hochglanzsounds oder per Low-Fi-Regler stufenlos das Gegenteil.

Walrus Audio Mako Series M1 Test Artikelbild

Das Walrus Audio M1 bereichert als Modulations-Pedal die 2020 ins Leben gerufene Mako-Serie, zu der neben dem R1 Reverb und dem D1 Delay auch der ACS1 Amp- und Cab-Simulator gehört. Die Konzeption der Mako-Serie unterscheidet sich von den Standardpedalen darin, dass man hier eine Effektkategorie bearbeitet und verschiedene Effekte und Algorithmen aus dieser Kategorie unter einem Dach vereint. Das Ganze selbstverständlich mit einer sehr hohen Klangqualität und vielen einstellbaren Parametern.

Bonedo YouTube
  • Boss RV-200 - Sound Demo
  • Different Reverb Modes from the Boss RV-200 #shorts
  • Gibson Les Paul Modern Lite - Sound Demo