Anzeige

Video: Schlagwerk Move Box

Wer schon immer mit einer Cajon vorm Bauch durch die Stadt marschieren wollte, kann das jetzt tun. Es lohnt sich, seine persönliche Sambagruppe gleich mitzunehmen. Cajon spielen und gleichzeitig tanzen zu können ist eine schöne Vorstellung, die durch die Move Box von Schlagwerk Realität wird. 
Weitere spannende News in unserem Musikmesse Frankfurt 2012 Report (hier klicken!)

Wer schon immer mit einer Cajon vorm Bauch durch die Stadt marschieren wollte, kann das jetzt tun. Es lohnt sich, seine persönliche Sambagruppe gleich mitzunehmen. Cajon spielen und gleichzeitig tanzen zu können ist eine schöne Vorstellung, die durch die Move Box von Schlagwerk Realität wird. 
Weitere spannende News in unserem Musikmesse Frankfurt 2012 Report (hier klicken!)

Hot or Not
?

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Bonedo Archiv

Kommentieren
Profilbild von oliver heck

oliver heck sagt:

#1 - 30.03.2012 um 11:32 Uhr

Empfehlungen Icon 0
Profilbild von Funky

Funky sagt:

#2 - 01.04.2012 um 14:57 Uhr

Empfehlungen Icon 0

Klasse! Man fragt sich nur, wieso mussten wir alle so lange darauf warten? Endlich die Rampensau geben können - hurra!

Kommentare vorhanden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Schlagwerk stellt seine Neuheiten für 2021 vor

Drums / News

Der deutsche Hersteller Schlagwerk präsentiert für das Jahr 2021 einige interessante Neuheiten, darunter ein Cajon-Pedal, mehrere Shaker und Crasher sowie zwei Percussion-Stative.

Schlagwerk stellt seine Neuheiten für 2021 vor Artikelbild

Der deutsche Percussion-Hersteller Schlagwerk steht seit fast 40 Jahren für die Entwicklung innovativer Percussioninstrumente und ist maßgeblich verantwortlich für die große Popularität, die das Cajon in den letzten Jahrzehnten hierzulande erlangt hat. Nun wurden die Neuheiten für das Jahr 2021 vorgestellt, und natürlich ist auch für die Cajon-Enthusiasten etwas dabei.  Absolut stilecht fallen die Havana Shaker SK12 und SK17 aus: Das Gehäuse bilden jeweils zwei echte Zigarrenröhren aus Aluminium, die durch ein Gummiband miteinander verbunden sind. Die Füllung besteht aus Glas- und Metallkugeln. Während der 12 Zentimeter lange SK12 einen weichen Sound erzeugt, geht es beim längeren SK17 etwas schärfer zu. Die Havana Shaker sind ab dem 1.3.2021 erhältlich. Ein Novum ist der SKR Rim Shaker, der am Cajon befestigt werden kann, um einen Shakersound zu erzeugen, ohne selbigen in die Hand nehmen zu müssen. Durch die Anbringung parallel zur Schlagfläche lässt sich der Sound in den natürlichen Bewegungsablauf beim Cajonspielen einflechten. Die Befestigung erfolgt mithilfe von Klettband, die Füllung des Shakers besteht aus Glaskugeln. Der Rim Shaker ist ab dem 15.3.2021 erhältlich. Als klangliche Alternative zu den üblichen, meist relativ lauten Crashern entwickelte Schlagwerk den Dyna Crasher. Die Holzkonstruktion in Verbindung mit einem Snareteppich ermöglicht ein leises Spiel mit dennoch vollem Snare- und Sizzlesound. Nichtsdestotrotz kann der Dyna Crasher natürlich auch laut, wenn man ihn entsprechend bearbeitet. Über zwei Stellschrauben kann das Buzz-/Crash-Sustain variiert werden. Zwei Versionen des Dyna Crashers sind erhältlich – eine für die Befestigung mit Klettband und die andere zur Montage an einem Cowbellhalter o.ä.. Auch auf dem Hardwaresektor gibt es Neuigkeiten zu vermelden: Das ST14 Ultra Low Snare /Percussion-Stativ ist ein sehr niedrig einstellbares, stufenlos justierbares Snarestativ, welches sich an Snaredrums mit Durchmessern von 12 bis 14 Zoll anpassen lässt und es – in Verbindung mit einer Adapterplatte oder einem Percussionboard – ermöglicht, das Percussion-Arsenal auf die perfekte Höhe zu bringen. Der zweifach ausziehbare ST3045 Multi-Percussionstand kann neben vielen anderen Funktionen beispielsweise zur Aufnahme von Rahmentrommeln (hierzu sind spezielle Adapter erforderlich) verwendet werden. Mit dem CAP200 Cajon-Pedal stellt Schlagwerk den lang erwarteten Nachfolger des CAP100, des ersten Cajon-Pedals überhaupt, vor. Während das technische Prinzip der Remote-Kabel-Konstruktion nicht verändert wurde, gibt es dennoch zahlreiche Updates und Verbesserungen, welche sich positiv auf das Handling und die Laufeigenschaften auswirken. Eine Tasche mit maßgeschneidertem Inlay, welches das Kabel vor Knicken oder Beschädigungen schützt, gehört zum Lieferumfang, ebenso wie eine Bodenplatte zur Stabilisierung.

Schlagwerk CP 4030 Cajon La Perù 30th Anniversary Test

Drums / Test

Keine Frage: Das La Perù hat 1990 einen gewaltigen Stein ins Rollen gebracht. Mit dem CP 4030 30th Anniversary Marble Flame Sondermodell feiert Schlagwerk dieses besondere Jubiläum.

Schlagwerk CP 4030 Cajon La Perù 30th Anniversary Test Artikelbild

Zum 30-jährigen Jubiläum des Cajon La Perù möchten wir der Firma Schlagwerk herzlich gratulieren. Diesen besonderen Anlass feiert der Hersteller mit einem limitierten Sondermodell des Cajons, mit dem vor 30 Jahren quasi alles anfing. Das CP 4030 30th Anniversary ist ein String Cajon in bewährter La Perù-Konstruktion mit einem Birkenkorpus, einer Buchenrückwand und einer Spielfläche mit Marble Flame Design Furnier. Die Limited Edition des Cajon-Klassikers aus Gingen an der Fils haben wir hier einem gründlichen Check unterzogen.

Schlagwerk CAP200 Cajon Pedal Test

Drums / Test

Nach zehn Jahren stellt Schlagwerk mit dem CAP200 einen Nachfolger für das erste Cajon-Pedal auf dem Markt vor.

Schlagwerk CAP200 Cajon Pedal Test Artikelbild

In Sachen Cajon und Zubehör hat sich Schlagwerk schon einige Male als Vorreiter hervorgetan, so etwa vor zehn Jahren, als mit dem CAP100 das erste designierte Cajon-Pedal auf den Markt kam. Mit dem ab sofort erhältlichen Nachfolger CAP200 bringen die Baden-Württemberger nun einen Nachfolger auf den Markt, der mit den Kinderkrankheiten des Vorläufermodells aufräumen will. Zwei patentierte Cams, ein teflonbeschichteter Bowdenzug und die flache Konstruktion sollen die Spieleigenschaften des Pedals optimieren, die Longboard-Trittplatte die Dynamik vergrößern und die mitgelieferte Tasche für Rundumschutz sorgen.

Schlagwerk Tineo & Flamed Maple Special Edition Cajons Test

Drums / Test

Zwei Special Edition Cajons von Schlagwerk gibt es aktuell und exklusiv bei Thomann: Die beiden Kisten mit Tineo- und Flamed-Maple-Schlagfläche haben wir für euch ausprobiert.

Schlagwerk Tineo & Flamed Maple Special Edition Cajons Test Artikelbild

Zwei exklusiv für Thomann hergestellte Cajon-Sondermodelle sind die Protagonisten dieses Tests. Beim Tineo Special Edition Cajon erwartet die Kundschaft ein Birkenkorpus mit Birkenschlagfläche und – unschwer zu erraten – einem Tineo-Furnier. Das Flamed Maple Special Edition Cajon hingegen wartet mit einem SPL-Korpus, einer Birkenschlagfläche und einem Flamed-Maple-Furnier auf.

Bonedo YouTube
  • Prologix Practice Pads | Sound Demo (No Talking)
  • Istanbul Mehmet | Nostalgia Cymbal Series | Sound Demo (no talking)
  • DrumCraft | Series 6 | Jazz Set | Sound Demo