Anzeige
ANZEIGE

Ufip Omnia Cymbals Test

Fazit

Mit den Omnia Becken erweitert der italienische Hersteller Ufip sein Oberklasseprogramm um toll klingende Instrumente, denen man ihre spezielle Herstellung mittels Rotationsgussverfahren anhört. Die dadurch entstehende Anatomie mit dickerer Kuppe und zu den Rändern abnehmender Materialstärke sorgt einerseits für eine schnelle Ansprache und sehr gute Crashfähigkeiten auch bei den Rides, andererseits für klare Kuppen und eine mittigere, präsente Tonalität. Die Omnias zeichnen sich außerdem durch definierte Anschlagssounds aus, ohne mit zu vielen Obertönen zu nerven. Dass die Abstimmung sowie die Verarbeitung sehr gelungen ausfallen, ist ein weiterer Pluspunkt. Und nicht zu vergessen ist auch der Preis, der deutlich unter dem der Konkurrenz angesiedelt ist. Für das Gesamtpaket gibt es daher volle fünf Sterne und eine ausdrückliche Antestempfehlung. 

Unser Fazit:
Sternbewertung 5,0 / 5
Pro
  • offene, klare Sounds mit schneller Ansprache
  • vielseitig verwendbar
  • kleine, aber nutzbare Kuppen auch bei den Crashes
  • makellose Verarbeitung
  • gute Abstimmung
Contra
  • keins
Artikelbild
Ufip Omnia Cymbals Test
Für 333,00€ bei
Machen ihrem Namen Ehre: Die Ufip Omnias sind echte Allrounder mit tollem Sound.
Machen ihrem Namen Ehre: Die Ufip Omnias sind echte Allrounder mit tollem Sound.
Technische Spezifikationen
  • Hersteller: Ufip
  • Serie: Omnia
  • Material: B20 Bronze
  • Klangcharakteristik: offen, warm, schnelle Ansprache
  • Gewicht: Thin bis Medium-Thin
  • Herstellungsland: Italien
  • PREISE (Verkaufspreise Mai 2021):
  • Hi-Hats 14“: 340,00 EUR
  • Hi-Hats 15“: 375,00 EUR
  • Crash 16“: 215,00 EUR
  • Crash 18“: 260,00 EUR
  • Crash 19“: 275,00 EUR
  • Crash 20“: 295,00 EUR
  • Ride 20“: 295,00 EUR
  • Ride 22“: 329,00 EUR
Hot or Not
?
02_UFIP_Omnia_Cymbals_Test Bild

Wie heiß findest Du dieses Produkt?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Max Gebhardt

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht
Paiste Signature Heavy, Power und Mellow Cymbals 2021 Test
Drums / Test

Alle wollen dünne, leichte Becken, die schön dunkel klingen? Nicht unbedingt. Paiste hat soeben seine berühmte Signature-Linie um einige Power-, Heavy- und Mellow-Becken erweitert. Wir haben sie getestet.

Paiste Signature Heavy, Power und Mellow Cymbals 2021 Test Artikelbild

Trends kommen und gehen. So mussten Toms in den 90er Jahren quadratische Maße haben, Folien galten als verpönt, weil sie angeblich Soundkiller waren und Becken sollten nicht nur brillant klingen, sondern auch so aussehen. Heute ist das bekanntlich etwas anders, speziell die Hersteller von Becken sehen sich mit einer konstant anhaltenden Nachfrage nach warmen, dunklen, gern etwas trashig klingenden Cymbals konfrontiert.

Meinl Classics Custom Dark Heavy Cymbals 2021 Test
Drums / Test

Für 2021 hat die Firma Meinl ihre Beckenpalette in der unteren Mittelklasse erweitert. Was Fans kräftiger Sounds von den neuen Modellen der Classics Custom Dark Heavy Serie erwarten können, haben wir für euch herausgefunden.

Meinl Classics Custom Dark Heavy Cymbals 2021 Test Artikelbild

Als so richtig echte Klassiker können Meinl's Classics Becken nicht bezeichnet werden. Dass nicht nur der Hersteller selbst, sondern auch die Drummer mit dem Konzept zufrieden sind, zeigt sich allerdings schon daran, dass seit der Markteinführung ordentlich Modellpflege betrieben wurde. Auf die Classics folgten die Classics Custom, etwas später kamen dann die schwereren Classics Custom Extreme Metal Varianten hinzu.

Istanbul Mehmet Nostalgia Cymbals Test
Test

Die Istanbul Mehmet Nostalgia Serie richtet sich an Fans traditioneller Cymbalsounds, mit einem ganz klar jazzigen Fokus. Bei den Ridebecken der Serie unterscheidet die Schmiede in 50&rsquo;s- und 70&rsquo;s-Modelle, die mit den Beckenkl&auml;ngen der Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts verbunden sind. Was die in der T&uuml;rkei handgefertigten Becken ausmacht, lest ihr im Folgenden. Mehmet Tamdeger, der &hellip; <a href="https://www.bonedo.de/artikel/ufip-omnia-cymbals-test/">Continued</a>

Istanbul Mehmet Nostalgia Cymbals Test Artikelbild

Die Istanbul Mehmet Nostalgia Serie richtet sich an Fans traditioneller Cymbalsounds, mit einem ganz klar jazzigen Fokus. Bei den Ridebecken der Serie unterscheidet die Schmiede in 50’s- und 70’s-Modelle, die mit den Beckenklängen der Musikgeschichte des 20. Jahrhunderts verbunden sind. Was die in der Türkei handgefertigten Becken ausmacht, lest ihr im Folgenden.

Evans dB One Rock Pack + Cymbals Test 
Test

Das Evans dB One Rock Pack + Cymbals ist eine Kombination aus speziellen Meshhead-Fellen und Low-Volume Becken, die die Lautstärke des akustischen Drumsets um 80% reduzieren soll.

Evans dB One Rock Pack + Cymbals Test  Artikelbild

Das Evans dB One Rock Pack + Cymbals ist eine Kombination aus speziellen Meshhead-Fellen und Low-Volume Becken, die die Lautstärke des akustischen Drumsets um 80% reduzieren soll. Der US-amerikanische Traditionshersteller von Schlagzeugfellen verspricht zudem, dass man dabei nicht auf ein natürliches Spielgefühl verzichten muss. Das klingt doch vielversprechend und ist ein guter Grund, das Set mal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Bonedo YouTube
  • Tama | Starclassic Maple | 14" x 6,5" Snare | Sound Demo (no talking)
  • Tama | Starclassic Maple | Standard Set | Sound Demo (no talking)
  • Millenium | Metronome Bass Drum Pad | Setup & Sound Demo (no talking)