Anzeige

Telefunken Custom Shop: Bunte Mikrofone (M80, M81) für alle!

Telefunken Custom Shop
Telefunken Custom Shop

Es wird Zeit, Farbe zu bekennen! Telefunken Elektroakustik macht es möglich – zumindest bei zwei dynamischen Mikrofonen. M80 und M81 können einen neuen „Anstrich“ bekommen, egal ob es um die Versionen mit oder ohne Kabel geht. Der Custom Shop bietet euch verschiedene Looks zur Auswahl, die Mikros werden dann für euch in den USA handgefertigt.

Telefunken Custom Shop

Wenn euch die bisherige Optik der M80 und M81 Mikrofone nicht zusagen, dann hat Telefunken eine richtig gute Nachricht für euch. Denn in dem neuen Custom Shop könnt ihr online bestimmen, wie euer Mikrofon aussehen soll, der Hersteller baut euch das dann in Handarbeit nach euren Vorstellungen zusammen. Wohlgemerkt habt ihr keinen Einfluss auf die Technik, lediglich die Optik steht hier im Fokus.

Zunächst wählt ihr das Modell. Sowohl M80 als auch M81 sind dynamische Mikrofone mit Supernieren-Charakteristik, das erste ist ein Allrounder und eignet sich nicht nur für Gesang, sondern auch für viele Instrumente, speziell die Snare nennt der Hersteller. M81 verfügt über einen flacheren Frequenzgang mit reduzierteren Höhen und soll deshalb Vocals in höheren Tonlagen, sowie Gitarren sehr gut einfangen. Aber auch für Percussion, Bläser und eher „dünner“ klingende Instrumente eignet sich dieses Mikro. Auf Wunsch könnt ihr für beide die kabellosen Varianten wählen, die dann die Endung „-WH“ im Namen tragen. Egal wofür ihr euch entscheidet, der Grundpreis beträgt 249 US-Dollar.

Im nächsten Schritt müsst ihr euch zwischen 16 verschiedenen Looks für den Body entscheiden. Einfache Farben kosten 20 US-Dollar zusätzlich (Schwarz ist die Standardfarbe und „kostenlos“), das Finishing in Metall- oder Holzoptik kostet je nach Wahl 50 oder 130 US-Dollar zusätzlich.

Und auch für das Headgrille bekommt ihr 15 Farben und Designs angeboten, hier fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Zwei Wochen braucht der Hersteller dann für die Anfertigung in den USA, Versandkosten kommen also obendrauf. Die betragen bei einem Mikro ungefähr 40 Euro, ich glaube, dass aber zusätzlich Steuern und Zolleinfuhr bezahlt werden müssen. Der Aufwand lohnt sich aus meiner Sicht also wirklich nur dann, wenn ihr eine ganz spezielle Farbkombination haben wollt. Denn auch deutsche Händler haben die Mikrofone mit unterschiedlicher Optik im Angebot. Bei Thomann gibt es beispielsweise ebenfalls einige Varianten des M80*.

Weitere Infos

Hot or Not
?
Telefunken Custom Shop

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Gearnews

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

iOS-Mikros: Mikrofone für iPhone und iPad (2022)

Recording / Test

Wir haben verschiedene Aufsteck-Mikrofone für iOS-Devices wie Apple iPhone und iPad getestet und interessante Erfahrungen gemacht.

iOS-Mikros: Mikrofone für iPhone und iPad (2022) Artikelbild

Ein aufsteckbares iOS-Mikrofon für Apple iPad oder iPhone ist absolut sinnvoll: Will man Instrumente, Sprache, Gesang oder Geräusche aufnehmen, merkt man schnell, dass die Klangqualität der eingebauten Mikrofone auch bei aktuellen iOS-Geräten eher schwach ist.

iCON Pro Martian, Cocoon: Intergalaktische Mikrofone mit 24 Karat Gold

Recording / News

iCON Pro Audio zeigt mit Martian und Cocoon zwei neue Großmembran-Mikrofone mit extraterrestrischem Design. Die Membran bestehen aus 24 Karat Gold.

iCON Pro Martian, Cocoon: Intergalaktische Mikrofone mit 24 Karat Gold Artikelbild

iCON Pro Audio stellt zwei neue Kondensatormikrofone vor, die durch ihr ungewöhnliches Design in jedem Studio auffallen dürften. Martian und Cocoon sind Großmembraner, die euch einen warmen Sound abliefern sollen.

Bonedo YouTube
  • D16 Group Phoscyon 2 Demo – no talking
  • Elektron Syntakt - Quick Demo Jam from INIT
  • AIAIAI TMA-2 Studio Wireless+ Headphone