Anzeige

Teenage Engineering OP-1 wird es weiterhin geben

Totgeglaubte leben länger. Das Gerücht, die Produktion des OP-1 Synthesizer würde eingestellt werden, hat sich nicht bestätigt.

Teenage Engineering OP-1. (Foto: Teenage Engineering)
Teenage Engineering OP-1. (Foto: Teenage Engineering)


Wie uns Teenage Engineering mitteilt, hat der Hersteller die Produktion des beliebten Kult-Synthesizers OP-1 nach anhaltenden Fertigungsproblemen nur vorübergehend eingestellt. Man arbeitet fieberhaft an einer Lösung und Teenage Engineering hat angekündigt die Produktion so schnell wie möglich wieder aufzunehmen.
Weitere Informationen zu diesen Produkten gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Hot or Not
?
Teenage Engineering OP-1. (Foto: Teenage Engineering)

Wie heiß findest Du diesen Artikel?

flame icon flame icon flame icon flame icon flame icon
Your browser does not support SVG files

von Michael Geisel

Kommentieren
Kommentare vorhanden
Schreibe den ersten Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Für dich ausgesucht

Teenage Engineering stellt mit Street Fighter und Megaman neue Pocket Operators vor

Keyboard / News

Teenage Engineering stellt zwei neue tragbare Pocket Operator vor, die auf den klassischen Capcom-Spielen Street Fighter und Megaman basieren.

Teenage Engineering stellt mit Street Fighter und Megaman neue Pocket Operators vor Artikelbild

Teenage Engineering stellt zwei neue tragbare Pocket Operator-Tools vor, die auf den klassischen Capcom-Spielen Street Fighter und Megaman basieren. Der Street Fighter Pocket Operator (PO-133) ist eine Version des PO-33 Mikrosamplers mit 40 Sekunden Sample-Speicher und integriertem Mikrofon zum Sampeln. Diese spezielle Ausführung bietet 16 Street Fighter-Soundtracks und Samples aus dem ursprünglichen Street Fighter Arcade-Spiel von Capcom. Die wichtigsten Features im Kurzüberblick:

Teenage Engineering OP-1 Update #243 - Stereo-Audio über USB streamen und mehr

Keyboard / News

Teenage Engineering hat mit OS #243 ein neues Update für den mittlerweile in die Jahre gekommenen OP-1 am Start, das Stereo-Audio-Streaming über USB erlaubt und mehr.

Teenage Engineering OP-1 Update #243 - Stereo-Audio über USB streamen und mehr Artikelbild

Teenage Engineering hat mit OS #243 ein neues Update für den mittlerweile in die Jahre gekommenen OP-1 am Start, das Stereo-Audio-Streaming über USB erlaubt und mehr. Mit Update #243 lässt sich via OP-1 jetzt Stereo-Audio über USB streamen, was bedeutet, dass jetzt direkt von jedem USB-Audio-Host mit OP-1 gesampelt und aufgenommen werden kann. Gleichzeitig lässt sich mit OP-1 Audio direkt in die DAW übertragen, wodurch ein externes Interface praktisch überflüssig wird. Das Ganze funktioniert sowohl mit PC und Mac als auch unter iOS und Android. Obendrein enthält das Update eine Reihe von Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen. Preis und Verfügbarkeit Das Teenage Engineering OP-1 Update #243 ist kostenlos und steht auf der Webseite des Herstellers

Bonedo YouTube
  • Knobula Kickain Sound Demo (no talking)
  • Buchla Tiptop 245t and 257t Sound Demo (no talking)
  • Korg Drumlogue Sound Demo (no talking)